: Theodor Fontane

© Bernd Uhlig/Deutsche Oper Berlin

"Oceane": Strandhotel Abgrund

Frei nach Theodor Fontane: An der Deutschen Oper Berlin wird Detlev Glanerts "Oceane" bemerkenswert uraufgeführt.

Nachttisch: Tischmanieren

Bücherstapel, Schreibzeug oder nichts als ein Wecker: Ein Blick auf den Nachttisch verrät einiges über den Menschen, der daneben schlummert.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT

Neuruppin: Für Soli-Reisende

Sie wollten nie nach Neuruppin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Löwen und Möpse.

© Arne Dedert/dpa

Thomas Hettche: Wir Barbaren

Muss die Literatur heute vor der Wirklichkeit kapitulieren? Der Schriftsteller Thomas Hettche verteidigt einen literarischen Realismus, der die Welt wieder lesbar macht.

© dangribbin/unsplash.com

Frauenfiguren: Der Mann auf dem Abstellgleis

Früher ließen alte Schriftsteller junge Frauen ins Verderben laufen. Heute schreiben junge Autorinnen über alte, strauchelnde Männer. Ist das jetzt Emanzipation?

© Jens Meyer/AP/dpa

Sachsen: Ein ganz besonderes Volk

Wo rechte Gewalt Alltag ist, feiert Deutschland seine Einheit: in Sachsen. Ein Bundesland, in dem die Heimat glüht, die Sprache peitscht und sich die Politik raushält.

© Alexander Körner/Getty Images

Terrorismusbekämpfung: Polizei oder Militär?

Soll die Bundeswehr im Inland zur Terrorabwehr eingesetzt werden, müsste wohl das Grundgesetz geändert werden. Welche Regeln gelten eigentlich jetzt, und wer darf was?

"Kriegssplitter": Spielarten des Kriegs

Ist Frieden überhaupt noch vorstellbar? Der Politologe Herfried Münkler analysiert kühl, welche Formen militärischer Gewalt heute effizient sind.

© Bernd Thissen/picture alliance/dpa

Fußball-Bundesliga: Ich glaub', es geht schon wieder los

In zwei Tagen beginnt die Bundesliga. Falls Sie die Sommerpause am Strand verbracht haben: Es gibt neue Spieler, neue Clubs, neue Regeln und sogar einen neuen Ball.

Mediziner: Die Landarzt-Uni

Wer in Berlin Medizin studiert, will nicht nach Brandenburg. Deshalb geht den Krankenhäusern dort der Nachwuchs aus. Eine private Uni soll es nun richten.

Lutz Seiler: Das hat er von Pink Floyd

Eine Rockband als Lehrmeister: An der Humboldt-Uni erklärt uns Lutz Seiler, wie er vom Tischler zum Schriftsteller wurde. Er hofft, nicht zu klingen, wie ein alter Mann.

Sachsen und Preußen: Schrecklich nette Nachbarn

Die Sachsen sind prunksüchtige Feingeister, die Preußen züchtige Kriegsherren? Nicht ganz. Blick auf eine Geschichte von Austausch und Verbundenheit, Gier und Verrat

Nächste Seite