: Thessaloniki

© Philipp Meuser & Kolja Warnecke

Griechenland: Ein Land im Do-it-yourself-Modus

In acht Jahren der Krise sind in Griechenland viele Initiativen der Selbsthilfe entstanden. Häufig greift man dabei auf alte Traditionen zurück, wie unsere Bilder zeigen.

© Prokino Verleih

Scheitern: Frauen stürzen nicht ab

Manche Männer kapitulieren vor ihrer Drogensucht und richten sich in der Abhängigkeit ein. Für Frauen ist das Scheitern, die Selbstaufgabe, ein gesellschaftliches Tabu.

Griechenland-Krise 2011: Der Fabrikbesetzer

In der Griechenland-Krise 2011 sind die Eigentümer seiner Firma getürmt. Makis Anagnostou und seine Kollegen arbeiten einfach weiter – ohne Chef.

© Nirzar Pangarkar/unsplash.com

Beziehungen: O Freundin, wo bist du?

Wenn die Zahl der Facebook-Freunde so wichtig wird, verliert der Begriff Freundschaft an Wert. Das Wort bedeutet, ein zwischenmenschliches Universum zu bilden.

© Sally Hayden

Flüchtlinge: Der Weg zurück nach Syrien

Sie flohen vor dem Krieg, überwanden alle Gefahren der langen Reise – doch inzwischen wollen viele Syrer zurück. In der Heimat erwartet sie nicht, was sie sich erhoffen.

© Daniel Delang

Lebensentscheidungen: Wo gehöre ich hin?

Großstadt oder Provinz? Karriere machen oder Menschen helfen? Auf Nummer sicher gehen oder für die große Liebe alles aufgeben? Drei Geschichten über große Entscheidungen

Holocaust: "Und sie vergasen sie"

1944 vergrub der Jude Marcel Nadjari bei Auschwitz einen Brief an die Nachwelt. 36 Jahre später fand man seinen Text – vollkommen verwittert. Nun wurde er entziffert.

© Costas Baltas/Reuters

Medien in Griechenland: Dann schreiben sie eben selbst

Das Medienvertrauen ist in Griechenland fast so gering wie in der Türkei, daran hat auch Premier Tsipras wenig geändert. Neue Plattformen mischen nun die Branche auf.

© Sean Gallup/Getty Images

Grenzschutz: Wer überschreitet die Grenzen und warum?

Noch nie war es so schwierig, Schmuggler und Schleuser abzufangen. Wie schützt man ein Land, das nach allen Seiten offen ist? Ein Besuch an den neun Rändern der Republik

Globalisierung: China übernimmt

Es ist ein großer Moment für China: Der Westen steckt in der Krise – und die Welt braucht frisches Kapital aus der Volksrepublik. Jetzt öffnet sich Europa.

© Alexandros Avramidis/Reuters

Holocaust: Eine Stadt erinnert sich

Thessaloniki war vor dem Holocaust das Zentrum der jüdischen Gemeinde Europas. Nun soll ein Museum mit deutscher Unterstützung die verdrängte Geschichte aufarbeiten.

Nächste Seite