: Thomas Bellut

Thomas Bellut: "Wir halten uns für stark"

ZDF-Intendant Thomas Bellut über die Glaubwürdigkeitskrise der Gebührensender, die Konkurrenz durch US-Konzerne und den Nordkorea-Vergleich von Mathias Döpfner.

Geschichten: Das war erst der Anfang

Der Filmstar im Unterhemd, die Beichte eines IS-Heimkehrers und der Hintern von Böhmermann: Das sind die Geschichten hinter den Geschichten aus zehn Jahren ZEITmagazin.

Jan Böhmermann: #ungefickt

Zwei trendende Hashtags, ein selbstironischer Intendant und ein Moderator in Angriffslaune: Jan Böhmermann springt souverän ins ZDF-Hauptprogramm.

ZDF: Alles für die Quote

Das ZDF verkauft seine Zuschauer für dumm. Die dreisten Fälschungen einer Unterhaltungsshow zeigen, dass der Sender oft die falschen Ziele verfolgt.

ZDF: Ein süßer Sieg

Weil die Politik es so wollte, verlor der ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender 2010 seinen Job. Jetzt erlebte er den Triumph: Karlsruhe rügt den Einfluss der Parteien.

Fernsehen: Warum ist die Quote Programm?

Die Öffentlich-Rechtlichen stehen mehr denn je in der Kritik. Im Interview sprechen die Chefs von ARD und ZDF, Herres und Bellut, über Quotendruck und Vorzeigeprojekte.

ZDFkultur: Erst ausgelagert, dann abgeschaltet

Das ZDF will seinen Digitalkanal ZDFkultur einstellen. Der Sender gibt Sparzwänge als Grund an, doch die Wahrheit ist: Kultur hat es schwer in den ZDF-Programmen.

Spartenkanal: Bellut will ZDFkultur einstellen

Der digitale Spartenkanal ZDFkultur soll abgewickelt werden. Übrig bleiben nur wenige Formate. Der Intendant sieht die Schuld in der Politik, die ihn zum Sparen zwingt.