: Thomas Fischer

Gerechtigkeit: Das Jüngste Gericht

Der endgültige Strafprozess, glauben viele, steht jedem am Ende bevor. Wie müssen wir uns das vorstellen? Ein paar Weihnachtsfragen zum Paradies, Gott und Gerechtigkeit.

Strafprozesse: Die Suche nach dem guten Gesetz

Auf einer Tagung haben kürzlich 80 Richter diskutiert, wie Strafprozesse künftig verlaufen sollten. Sie wollen die Politik beraten. Was steckt dahinter?

© Britta Pedersen/dpa

"Justizpalast": Palast der Vergeblichkeit

"Justizpalast", ein Roman von Petra Morsbach über das Innenleben der Justiz, wird derzeit hoch gelobt und wurde soeben mit einem Literaturpreis belohnt. Wovon erzählt er?

© Spencer Platt/Getty Images

#MeToo: Ich auch! Ich auch!

Tausende Opfer von Missbrauch und Erniedrigung melden sich öffentlich zu Wort. Ein großer Tabubruch? Oder eine neue Hysterie?

Übergewicht: Immer auf die Dicken

Kein Panzernashorn muss sich als kurzbeiniger Elefant beschimpfen lassen. Warum ist der dicke Mann das letzte Lebewesen, über dessen Aussehen man sich lustig machen darf?

© Matthew Henry/Unsplash

Überwachung: Sicherheit und Sinn

Die deutschen Innenminister haben getagt und neue Maßnahmen getroffen. Ein Ziel: mehr Überwachung. Wird Deutschland jetzt sicherer?

© ZEIT ONLINE

Strafrecht: Zum Ausklang

Mit ihrer 118. Folge endet die Kolumne von Bundesrichter Thomas Fischer. Zum Abschluss ein Rückblick auf Meinung, Moral und den wichtigsten Film aller Zeiten.

© ZEIT ONLINE

Anschlag auf den BVB: Habgier!

Zwischen Börse, Fußball und Syrien hat sich mitten in Deutschland ein spektakuläres Verbrechen ereignet. Alle sind erschüttert über das mutmaßliche Motiv. Warum nur?

Nächste Seite