: Thomas Jefferson

© Dan Kitwood/Getty Images

"Die Außenseiter": Von unterwegs

Dieses Buch verändert den Blick: Philipp Thers Studie "Die Außenseiter" erweckt ein modernes Europa zum Leben, in dem ständig Millionen auf der Flucht waren.

© Nicole Sturz
Fünf vor acht

Donald Trump: Verkehrte Welt

Donald Trump dreht durch – und ausgerechnet die Generäle in seiner Regierung sollen ihn unter Kontrolle bringen. Die Demokratie steht Kopf.

© dpa
Serie: Zeitgeist

Denkmäler: Weg mit Bismarck

Ob Robert E. Lee, Napoleon oder Bismarck: Es hat keinen Sinn, sich vor der eigenen Geschichte zu verstecken, indem man Statuen plattmacht.

Federal Reserve Bank: Der Kampf um den Dollar

Amerikas Währungshüter leben gefährlich – und das nicht erst unter Donald Trump. Die Federal Reserve Bank, die mächtigste Bank der Welt, war von Anfang an umstritten.

Rechtspopulismus: Schafft die Wahlen ab

Viele Menschen wenden sich von der parlamentarischen Demokratie ab. Dabei gäbe es eine alte bewährte Methode dagegen. In einem kleinen Land in Europa wird sie erprobt.

USA: Die Demokratie bröckelt

Das politische System der USA ist kaputt, die Kontrolle der Institutionen funktioniert nicht mehr. Donald Trump ist Produkt dieser Krise – und ihr Beschleuniger.

© Hulton Archive/Getty Images

US-Wahl: Schnaps für die Wähler

Im 19. Jahrhundert war Demokratie ungefähr so populär wie Steuernzahlen. Mit allen Mitteln versuchten die Parteien Nichtwähler zu locken – etwa mit kostenlosem Alkohol.

© Mario Tama/Getty Images
Serie: Die hellsten Köpfe der Schweiz

Jeffrey Chao: Wer steuert unser Leben?

Jeffrey Chao beobachtet in Basel, was RNA-Moleküle im Inneren einer Zelle treiben.

Anonymität im Internet: Zeigt uns die Quellen!

Wenn das Internet die Demokratie erneuern soll, müssen wir wissen, woher Daten und Informationen stammen. Ein Plädoyer für eine radikale Reform des Netzes

Bordeaux-Weine: Der rote Wahnsinn

Die großen Châteaus aus dem legendären Anbaugebiet werden gehandelt wie Aktien. Doch es gibt auch ausgezeichnete Flaschen Bordeaux zu erschwinglichen Preisen.

USA: Diktator der Welt?

Zwischen Monroedoktrin und Weltmission: Eine kleine Chronik der amerikanischen Interventionspolitik

A M E R I K A : Wir und die anderen

Warum die Amerikaner nicht begreifen, dass der Rest der Welt sie als Imperialmacht fürchtet. Ohne es auszusprechen, glauben sie, alle Menschen würden gleichsam als Amerikaner geboren. Dass sie danach in verschiedenen Kulturen aufwüchsen, sei nur ein reparables Versehen

B I L D U N G : Forschen statt pauken

In den USA können begabte Schüler ihre wissenschaftliche Karriere schon in der Schule starten. Das sichert vielen einen Platz an Eliteuniversitäten

G E S C H I C H T E : Comeback eines amerikanischen Helden

Eine politische Biografie des zweiten US-Präsidenten John Adams findet Millionen Leser. John Adams hat das demokratische Amerika mitgestaltet - als Revolutionär, Philosoph, Essayist und Präsident. Sein politisches Genie wurde zwei Jahrhunderte lang verkannt

Die Konterkapitäne von Karlsruhe

Es war die längste Nacht in der Geschichte des Gerichts. Im Beratungszimmer des Ersten Senats am Karlsruher Schloßplatz brannten die Lichter bis in den frühen Morgen des 16.