: Thüringen

© action press

Alt-Ministerpräsidenten: "Was soll das?"

Was zwei Alt-Ministerpräsidenten zu Günter Nookes Vorwurf sagen, sie hätten zu wenig für den Osten gekämpft

© Henriette Kriese für DIE ZEIT

Julian Vonarb: Der kleine Macron

Halb Deutschland schaute zu, als Julian Vonarb in Gera die AfD besiegte. Wie regiert der Unternehmensberater, der aus dem Westen nach Thüringen kam?

© Jens-Ulrich Koch/dpa

Holocaust: Wurst und Nazis

Ein Bratwurst-Museum, wo einst jüdische Zwangsarbeiterinnen für die Wehrmacht schufteten? Ein schweigendes Denkmal des Holocaust ist jedenfalls auch nicht besser.

© Jan Woitas/dpa

Ostdeutschland: Mehr Mut, liebe Wessis!

Höhere Renten, höhere Löhne: CDU und SPD haben viele Vorschläge für ostdeutsche Wähler, aber keine Vision. Doch wer nur von Aufarbeitung redet, der redet nur von gestern.

© Martin Haake für DIE ZEIT

Björn Höcke: Der Volksempfänger

Wie die AfD das Land verändern will: In "Nie zweimal in denselben Fluss" erhebt Björn Höcke das Volk zur politischen Wahrheit und sich selbst zum nationalen Erlöser.

© Oliver Barth/Reuters

Winterwetter: Eingeschneit

Ein Baum fällt wie in Zeitlupe, eine alte Dampflok steckt in einer Schneewehe: Wer nicht dringend von A nach B muss, dem liefert der Winter Momentaufnahmen zum Staunen.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Robert Habeck: Falsch, aber richtig

Was Robert Habeck kürzlich über Thüringen sagte, war natürlich ein Fehler. Aber lieber mal der falsche Ton zwischen Ost und West als ewig dieses vorwurfsvolle Schweigen.

© Felix Zahn/photothek/imago

Robert Habeck: Noch so ein Schnellschuss

Robert Habeck bricht mit Facebook und Twitter. Kurzfristig könnte das einen politischen Fehler vergessen machen. Langfristig liegt der Grünen-Chef falsch.