: Tibet

©Samuel Kubani/Getty Images

Tibet: Das verbotene Spiel

Der Sechstligist FV Lörrach wollte gegen Tibet spielen. Bis ein DFB-Verband es untersagte. Der Freundschaftskick könnte den Partner China verärgern.

© Sabrina Sue Daniels
Serie: Sonntagsessen

Wirsing-Kürbis-Päckchen: Grün mit Stiel

Wirsing ist super zum Kürbis-Einwickeln, und die Ravioli sind dank Roter Bete leuchtend pink: Wenn eine Foodfotografin das Sonntagsessen kocht, muss es bildschön sein.

© Samuel Zuder

Tibet: Der Berg ruft

Der Kailash ist heilig. Vier Religionen verehren den Berg als Nabel der Welt. Jährlich umrunden ihn Hunderte. Samuel Zuder hat sie fotografisch begleitet. Nur nicht rauf.

© Damir Sagolj/Reuters

Buddhismus: Beten, beten, beten

Zum Fest der Glückseligkeit treffen sich Tausende Buddhisten in der chinesischen Provinz Sichuan. Wir zeigen Eindrücke der mehrtägigen Zeremonien in einer Fotostrecke.

© Nikolay Doychinov/AFP/Getty Images

Flüchtlinge: Wenn die Utopie explodiert

Wir müssen die Bedingungen der globalen Wirtschaft, die dazu führen, dass Menschen weltweit als Sklaven leben, radikal verändern. Vier konstruktive Vorschläge

© Lintao Zhang/Getty Images

Weltmacht: China steigt so schnell nicht ab

Trotz wirtschaftlicher Turbulenzen: Die Sorge, China könne in größere Schwierigkeiten geraten, ist übertrieben. Seine Stabilität liegt auch im Interesse des Westens.

© China Daily/Reuters

China: Die Volksrepublik beschreibt ihre Muskeln

In einem militärischen Weißbuch gibt die Pekinger Führung Hinweise, welche Art von Großmacht China sein will: mehr Seemacht und geschützt vor Cyberangriffen.

© Jaroslav Poncar

Tibet: Das Glück wohnte auf dem Dach der Welt

Im Jahr 1985, als Tibet noch schwer bereisbar war, durchquerte Jaroslav Poncar das Land. Seine historischen Fotos zeigen die Vielfalt Tibets: Novizen, Nomaden, Neugierde.

© Navesh Chitrakar/Reuters

Sherpas: Tragen ist ihr Geschäft

Bei einem Unglück im April kamen am Mount Everest 16 Sherpas ums Leben. Wie sieht das Bergvolk den Gipfeltourismus, der ihm Wohlstand bringt – und manchmal den Tod?