© ROMEO GACAD/AFP/Getty Images

Tierschutz: Welche Rechte haben Tiere?

  • Massentierhaltung und Tierversuche – Tierschützer fordern schon lange, das abzuschaffen. Doch was ist wirklich möglich und was noch nicht?
  • Viele Menschen vergöttern ihre Haustiere. Ist das gut fürs Tier?
  • Tiere haben Gefühle, aber haben sie auch ein Bewusstsein? Und warum unterscheiden die meisten Menschen in Deutschland grundsätzlich zwischen Schwein und Hund?
  • Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zu den Themen Tierschutz und Tierrecht.
© Marc Bielefeld für MERIAN

Elefanten in Thailand: Liebe & Bananen

Das brauchen ihre Elefanten mehr als alles andere, sagt Lek Chailert. Seit fast 30 Jahren rettet die Aktivistin Tiere aus Gefangenschaft und Folter.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Flohzirkus: Manchmal zeigen mich Tierschützer an

Er kämmt die Tierchen aus dem Fell gesunder Katzen und macht sie in einem Gurkenglas träge. Danach kann das Training beginnen. Wie es wirklich ist, Flöhe zu dressieren.

© Robert Gauthier/Los Angeles Times via Getty Images

Tiertransporte: Grausam und brutal

Dass Deutschland lebendige Tiere aus der EU exportiert, ist Tierquälerei. In anderen Ländern gibt es Verbote, aber die Politik stiehlt sich aus der Verantwortung.

© Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Artenschutz: Deutschland hat kein Wolfsproblem

Die Rückkehr des Wolfs ist eine Erfolgsgeschichte des Artenschutzes. Doch statt Freude herrscht Besorgnis: Wird er bald Kinder fressen? Was für eine aufgeregte Debatte!

© Vincent J. Musi/Getty Images

Tiertransporte: Knöchelhoch steht das Schlachtblut

Ohne Betäubung gefesselt, aufgeschnitten und getötet: Kühe aus Deutschland werden außerhalb der EU teils qualvoll geschlachtet. Jetzt gehen Amtsveterinäre dagegen vor.

© Haika Hinze

Tiere: Tiere, die Menschen helfen

Sie suchen Minen, verjagen Vögel von der Landebahn, produzieren medizinische Wirkstoffe und retten Menschenleben. Hier kommen ein paar der emsigsten Helfertiere.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Zirkusdirektor: Der Arm musste fast amputiert werden

Tierschützer haben ihn als Tierquäler beschimpft, obwohl er sich stets an die Regulierungen gehalten hat. Wie es wirklich ist, als Dompteur seine Tiger zu verlieren.

Tierschutz: Willkür und Schikane

Das zweitgrößte Tierheim Deutschlands attackiert mit scharfen Worten die amtlichen Tierärzte und die Behörden. Was ist da passiert?

© Geran de Klerk/unsplash.com

Stadtjäger: Zum Erhalt der Sicherheit

Als Stadtjägerin muss man in Sekunden beurteilen, ob man betäuben kann oder den finalen Schuss abgeben muss. Wie es wirklich ist, wilde Tiere in der Stadt zu jagen.

Nächste Seite