: Tirol

© Gianmaria Gava für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Kurt Zalto: Der Kult ums Glas

Kurt Zalto hat Weingläser entworfen, die als die besten ihrer Art gefeiert werden. Heute will er damit nichts mehr zu tun haben.

© Gerhard Berger für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Hannes Kronthaler: Endlich wieder verlieren

Hannes Kronthaler hat in Österreich alles erreicht, was es im Volleyball zu erreichen gibt. Also machte er ein Innsbrucker Team zu einem deutschen Ligaclub.

© ÖNB

Buchkunst: Am Anfang war das Gold

Das Evangeliar des Johannes von Troppau ist ein rares Zeugnis mittelalterlicher Buchkunst. Die Schrift leitete die Entstehung der habsburgischen Hofbibliothek ein.

© Melanie Hauke

Robert Prosser : Das Leben vor der Zerstörung

Robert Prosser sucht in "Phantome" nach den unsichtbaren Wunden, die der Bosnienkrieg hinterlassen hat. Der Roman ist eine Schule der Empathie.

© Alex Trebus für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Aldo Sohm: Die Welt ist zu gut für schlechten Wein

Früher einmal war er ganz froh mit Bier und Bacardi-Cola. Heute gilt Aldo Sohm aus Tirol als bester Sommelier der Welt. Für ihn würden Weinfreunde sogar Windex trinken.

© Gerhard Berger für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Weihnachtsgeschäft: O du Fröhliche

Mit seinem ersten Laden für X-Mas-Kitsch scheiterte der Tiroler Klaus Mark. Heute ist er Weltmarktführer für Weihnachtsbeleuchtung. Wie hat er das geschafft?

© Jakob Börner für C&W

Messdiener: Vom Dienen

Immer weniger Kinder wollen Messdiener werden in Deutschland. Da entgeht ihnen etwas, glauben die ZEIT-Redakteure Stefan Schirmer, Wolfgang Lechner und Manuel J. Hartung.

Landwirtschaft: Da wächst was nach

Hagel, Dürre, Hitze: Wie österreichische Bauern dem Klimawandel trotzen – und welche Chancen sie haben.

Schloss Ambras: Der Glücksfall

In Innsbruck steht das älteste Museum der Welt: Schloss Ambras. Landesfürst Ferdinand II. richtete dort eine spektakuläre Kunstsammlung ein.

Serie: Das Österreich-Porträt

Manu Delago: Schamane mit Netzwerk

Sein Instrument sieht aus wie ein Doppel-Wok: Das Hang hat den Tiroler Manu Delago zum Star gemacht. Jetzt versucht er, sich den Massenmarkt vom Leib zu halten.

Tirol: Wie ein Tal stirbt

Während in den Fremdenverkehrsfabriken der Alpen der Tourismus brummt, meiden Besucher die abgelegenen Regionen der Bergwelt. Die meisten Bewohner wandern ab.