: Tom Ford

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Pink: Das kann nicht nur Barbie tragen

Marilyn Monroe und die Supermodels der Neunziger trugen gerne pinke Kleider, warum hat die Farbe dennoch einen so schlechten Ruf? Weil guter Stil manchmal Mut erfordert.

Modeblogger: Die Macht der Straße

Wer sind die Menschen hinter den Modeblogs? Wir haben die wichtigen deutschen Blogger nach ihren schönsten Blog-Momenten gefragt – und nach ihren Lieblingsoutfits.

© Brendan Hoffman/epa/dpa

Michelle Obama: Die geschmeidige Starke

Sie war acht Jahre lang die First Lady der Vereinigten Staaten und kämpfte neben ihrem Mann für ein neues Amerika. Auch am Stil von Michelle Obama erkennt man ihre Größe.

© Universal Pictures

"Nocturnal Animals": Kalte Rache

Der Modedesigner Tom Ford hat mit "Nocturnal Animals" seinen zweiten Film inszeniert. Das Schöne und das Grausame stehen in diesem Psychothriller permanent nebeneinander.

J.W. Anderson: "Es ist doch nur Kleidung"

Der Designer J.W. Anderson hat ein entspanntes Verhältnis zur Mode, die er macht. Manche nennen seine Entwürfe radikal, er selbst bezeichnet sich lieber als unverblümt.

© Mireya Acierto/Getty Imeages

New York Fashion Week: Mode-Konsumenten im Wachkoma

Es gibt einen neuen Trend: die "Product Fatigue". Die Konsumenten kennen sich zu gut aus. Auf der New York Fashion Week wird der Kampf gegen den Käuferschlaf ausgerufen.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Glockenrock: Die neue Kurvendiskussion

Die Adventszeit naht, Mode wird flexibler. Statt sich Plätzchenverbot zu erteilen, sollten Frauen an ihren Kurven arbeiten. Oder der Designerin Phoebe Philo vertrauen.

© Brenda Chase/Getty Images

90er Jahre: Zig-a-zig-ah

Die Neunziger waren das Jahrzehnt des modischen Kauderwelschs. Man sah Karo-Kostüme in "Clueless" und Kurt Cobain in Strickjacke. Stil war irrelevant und alles erlaubt.

M O D E: Comeback in Schwarz

Mit den jüngsten Prêt-à-porter-Schauen ist Paris wieder zur wichtigsten Modemetropole aufgestiegen. Ein Tagebuch