: Tourismus

© Alpay Tonga/unsplash.com

Istanbul: Bist du noch cool?

Vor zehn Jahren war Istanbul der Sehnsuchtsort europäischer Erasmus-Studenten. Seitdem hat sich viel verändert. Wie ist die Stimmung in der Stadt heute?

© Horst Friedrichs für MERIAN

Newquay: Das Leben ist ein Strand

Das englische Städtchen Newquay ist heute wie Kalifornien in den Siebzigern: eine Hochburg der Surfer und ein Hafen für Hipster mit innovativen Ideen.

© Robert Alexander/Getty Images

China: Der Markt passt sich an

Noch nie waren so viele Chinesen in der Welt unterwegs wie heute. Die Jungen reisen mehr als ihre Eltern – und auch individueller. Was bedeutet das für den Tourismus?

© Peter Zelei/Getty Images

Provence: Sehnsuchtsort der Maler

Glamour und Bodenständigkeit, Palmen und Kakteen, die Berge und das Meer: Die Provence bringt so viele Gegensätze zusammen. Ist Europa hier am schönsten?

© Francesco Riccardo/laif

Toskana: Wo ist Europa am schönsten?

Die Toskana ist mehr als Dolce Vita, Berge und lange Strände. Die Toskana ist eine Haltung. Der sanfte Landstrich feiert das einfache Leben – und ist voller Geheimnisse.

© Jasmin Rozencwajg

Tel Aviv: Partymachen ist harte Arbeit

Tel Aviv nach Sonnenuntergang? Eine riesige Feiermeile. Unterwegs mit einem professionellen Nachtschwärmer durch die Straßen, Clubs und Bars der Stadt am Mittelmeer

© Bettina Theuerkauf für DIE ZEIT

Mallorca: Insel außer Dienst

Wenige Menschen, viele blühende Mandelbäume. Zu Beginn des Jahres gönnt sich Mallorca eine Auszeit. Hinfahren kann man trotzdem. Eine Winterreise

© Morris MacMatzen/Getty Images

Elbphilharmonie: Alle her, hören!

Die Elbphilharmonie ist ein Jahr nach ihrer Eröffnung ein konkretes Spektakel und eine Utopie. Gut so

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Neuruppin: Für Soli-Reisende

Sie wollten nie nach Neuruppin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Löwen und Möpse.

© Tim Langlotz für MERIAN

Island: Die Wiedergeburt von Siglufjörður

Ohne ihre Heringe wurde Siglufjörður zur Geisterstadt. Doch Island ist immer gut für Wunder – einem Millionär, einem Filmteam und vielen, vielen Skifahrern sei Dank.

Tourismus: Stopf and go

Hamburg wirbt um Millionen zusätzlicher Touristen. Aber wo sollen die alle hin? Da kommt Harburg ins Spiel.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Radebeul: Ganz schön grau

Sie wollten nie nach Radebeul? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: den Rave von gestern.

Blind Booking: Blind Date mit dem eigenen Kurztrip

Zeitraum, Himmelsrichtung, Kreditkarte – mehr braucht es nicht, um sich via Blind Booking ins Blaue schicken zu lassen. Selbst erfahrene Reisende werden überrascht.

Zug nach Sylt: Könnte später werden

Pendler leiden, Urlauber sind genervt: Seit einem Jahr fahren die Züge nach Sylt verzögert oder gar nicht. Wieso kriegt die Bahn das nicht hin?