: Trinkwasser

© Ulrich Baumgarten/Getty Images

Umweltschutz: Leitungswasser trinken!

Wasser aus Plastikflaschen ist nicht gesünder. Ganz im Gegenteil. Die ökologischen Folgen des Flaschen-Wahnsinns treffen uns alle. Das Gute: Jeder kann etwas dagegen tun.

© Simon Koy für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Trinkwasser: Chemie im Blut

Im bayerischen Altötting haben Hunderte Bürger über das Trinkwasser eine mittlerweile verbotene Chemikalie eingenommen. Die Behörden verordnen Entspannung.

Trinkwasser: "Werfen Sie Ihre Schminke weg"

Wie wird das Trinkwasser in der Schweiz wieder sauber? Durch weniger Konsum und bessere Kläranlagen, sagt die Ökotoxikologin Nathalie Chèvre von der Uni Lausanne.

Landwirtschaft: Kein Gift in unserem Wasser!

Eine Volksinitiative in der Schweiz will das Grundwasser besser schützen – und dafür die intensive Landwirtschaft aufgeben. Was heißt das für die Bauern?

Wasser: Nicht alles schlucken!

Ratgeber und Werbung ermahnen uns, stets viel Wasser zu trinken. Mindestens zwei Liter am Tag – so die Faustregel. Welch ein Unsinn, das hilft vor allem den Konzernen.

© James Akena/Reuters

Klimaschutz: Trinkwasser für alle statt schmutzige Energie

Die Staaten der Welt subventionieren Kohle, Öl und Gas mit Milliarden. Dabei könnten sie das Geld viel sinnvoller verwenden: für Entwicklung und das Klima.

© Thanasis Zovoilis/Getty Images

Trinkwasser: Wie gesund ist unser Leitungswasser?

Kranwasser ist ein gutes Lebensmittel. Was zu tun ist, wenn sich doch Bakterien darin vermehren oder aus den Rohren braune Brühe kommt, zeigt unsere Kartengeschichte.

© Mohamed Al-Sayaghi/Reuters

Jemen: Zahl der Cholera-Toten erhöht sich auf 900

Die Infektionskrankheit breitet sich im Jemen angesichts der zerstörten Infrastruktur rasant aus. Die WHO befürchtet, dass sich 300.000 weitere Menschen anstecken werden.