: Tyson Gay

Doping-Skandal: Der Fall Gay ist auch ein Fall Bolt

In der Leichtathletik fragen sich viele: Wenn seine Konkurrenten wie Tyson Gay und Asafa Powell gedopt sind – wie kann der schnellste Mann der Welt sauber sein?

Die Qual der letzten Geraden

WETTKAMPF DES TAGES 400 Meter, das ist eine zutiefst unmenschliche Disziplin, für die der menschliche Körper nicht gemacht ist. Entscheidend wird sein, wer sich besser durchbeißen kann: Jeremy Wariner, der leichtfüßige Titelverteidiger, oder sein Angstgegner, der muskulöse Olympiasieger LaShawn Merritt

© Michael Steele/Getty Images

100-Meter-Finale: Usain Bolt demütigt die Konkurrenz

Das größte Duell dieser Leichathletik-WM ist entschieden: Im Berliner Olympiastadion siegt Bolt in Weltrekordzeit von 9,58 Sekunden. Sein Gegner Gay hatte keine Chance,

Leichtathletik-WM: "Tyson Gay schockt die Welt"

Er ist derzeit der schnellste Mann der Welt und gilt dennoch nur als die Nummer Zwei hinter Usain Bolt. Tyson Gay will das bei der Leichtathletik-WM in Berlin ändern.

100 Meter: Laufen gegen die Panik

Heute wird Peking Zeuge der olympischen Königsdisziplin. Auf 100 Metern misst sich eine neue Läufer-Generation. Auch um sie ranken sich Doping-Gerüchte.

8. Wettkampftag: 9,69 Sekunden

Weltrekord in der Königsdisziplin: Der Jamaikaner Usain Bolt überbietet scheinbar spielend seine eigene Bestzeit - und läuft auf 100 Metern eine Fabelzeit. Der Olympiatag

© Mark Dadswell/Getty Images

100-Meter-Lauf : Ein Jahrhundertrennen

Usain Bolt ist Weltrekord gelaufen, obwohl er 20 Meter vor dem Ziel schon mit dem Jubeln angefangen hat. Dieser Lauf wird ihn unsterblich machen.