: Uli Hoeneß

© Getty Images

Bundesliga-Vorschau: Uli wird uns fehlen

Er poltert, er differenziert nicht, aber immerhin ist Uli Hoeneß höchst unterhaltsam. Außerdem: Wie hält es die Bundesliga eigentlich mit dem Klima? Alles zum 5. Spieltag

© Hendrik Schmidt/​dpa

Fußball: Leipzig ist bereit

Zwar hat RB Leipzig nicht gegen die Bayern gewonnen, aber die Sachsen sind nach dem 1:1 noch immer Tabellenerster. Auch sie werden um den Titel mitspielen.

© Andreas Gebert/​Reuters

Uli Hoeneß: Ein Rückzug ist das nicht

Uli Hoeneß tritt als Bayern-Chef zurück. Formal zumindest. Aber wie weg ist er wirklich? In seinen Ausführungen dementierte sich Hoeneß sogar selbst.

© Kai Pfaffenbach/​Reuters

Bundesliga: Diese Saison wird ein schöner Zweikampf

Dortmund ein bisschen stärker, Bayern noch ein wenig schwächer – diese Rechnung auf ein spannendes Titelrennen kann aufgehen. Auch den Rest der Tabelle sagen wir voraus.

© Alex Grimm/​Bongarts/​Getty Images/​Getty Images

FC Bayern: Das Leck von München

Uli Hoeneß tritt offenbar bald zurück. Und für den FC Bayern gibt es eine noch dramatischere Nachricht: Er verkündet es nicht mal selbst.

© Getty Images

Uli Hoeneß: Der Würstl-König greift durch

Kühlkette statt Viererkette: Wenn Unordnung in die Rostbratwürstchen gekommen ist, schaut Uli Hoeneß gern selbst beim Discounter vorbei und schafft Ordnung im Sortiment.

© Matthias Balk/​dpa

FC Bayern München: Warten auf Odoi

Die Spieler, die er bekommen könnte, braucht er nicht. Und die Spieler, die er braucht, wollen nicht. Über die Probleme des FC Bayern auf dem Transfermarkt

© BROADVIEW Pictures

"Kroos": Das Hirn des Fußballs

Einige halten Toni Kroos für ein Fußballgenie. Andere verstehen die Begeisterung gar nicht. Wer die Kinodoku über ihn gesehen hat, dem stellt sich die Frage nicht mehr.

© Maja Hitij/​Getty Images

Fußballbundesliga: Die Geschichten der Saison

Das Grundgesetz, Spielerfrauen, Investoren, das Chemnitzer Stadtmarketing, Selbstinterviewer und Thomas Doll: Für wen es dieses Jahr gut lief und für wen nicht so.

© Christof Koepsel/​Bongarts/​Getty Images

Bundesliga: Die neue Gereiztheit

Gleich mehrere Trainer und Spieler echauffierten sich am Wochenende über unfaire Kritik. Sie übersehen: Unruhe wird nicht von außen in einen Fußballclub hineingebracht.