: Umweltverschmutzung

© Illustration: Brendan Conroy für DIE ZEIT

Plastikmüll: Was soll der Mist?

Überall bekommt man Werbegeschenke – Schlüsselanhänger, Knetbälle und anderen Plastikkram. Unsere Autorin hat die Nase voll von nett gemeintem Gratismüll.

© Yuri Gripas/Reuters

Nachhaltigkeit: IWF verbannt Einwegplastik

Der Internationale Währungsfonds will mehr für den Umweltschutz tun: Ein Großteil des Mülls wird recycelt und auf Einwegplastik verzichtet.

© Stringer/Reuters

Airbus: Wette verloren

"Hinterher ist man immer schlauer", sagt Airbus-Chef Tom Enders: Mit der Einstellung des A380-Programms korrigiert der Flugzeugkonzern einen historischen Fehler.

© Edward Burtynsky/courtesy Galerie Springer Berlin/Metivier/Gallery Toronto

Erdboden: Unter unseren Füßen

Allein in Deutschland gehen täglich 60 Hektar an wertvollen Böden verloren. Sie wieder fruchtbar zu machen, kann Generationen dauern. Wie geht es dem Boden der Erde?

© ZEIT Online, Ruvim Noga/Unsplash, Adnan Arnaout/plainpicture

Luftqualität: Grenzwertige Verwirrungen

Mehr als 100 Lungenärztinnen und -ärzte beklagen, die Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub seien "unwissenschaftlich". Doch können sie das überhaupt einschätzen?

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Nimmt Gewalt gegen Politiker zu?

Was sagt der Angriff auf den Bremer AfD-Chef über das politische Klima? Außerdem im Podcast: Wachsender Wohlstand, wachsende Umweltprobleme – wie umgehen mit dem Dilemma?

© Miss X/photocase Tine Butter/plainpicture

Lametta: Ein Baum mit Discofrise

Früher war mehr Lametta? Stimmt. Aber skandinavischer Naturcharme wird auch mal langweilig. Warum also aufs Christkind warten – und nicht auf die Lametta-Renaissance?