© Reuters

US-Wahl: Donald Trump, US-Präsident

  • Donald Trump ist am 20. Januar 2017 zum US-Präsidenten vereidigt worden.
  • Er hatte die Wahl am 8. November 2016 gegen Hillary Clinton gewonnen.
  • Wladimir Putin soll US-amerikanischen Geheimdienstberichten zufolge die Beeinflussung der Wahl durch Hacker angeordnet haben. Demnach soll sich auch die gezielte Verbreitung von Falschmeldungen in sozialen Netzwerken auf den Wahlausgang ausgewirkt haben.
  • Trump übernimmt die Präsidentschaft von Barack Obama, der nach seiner zweiten Amtszeit nicht mehr antreten durfte.
© Susan Walsh/AP/dpa

USA: Der Feind in meinem Land

Ein Aktivist von Black Lives Matter versöhnt sich mit Rassisten, aber nur fast. Seine Geschichte erklärt, warum die USA so tief gespalten sind.

© Julio Cortez/AP/dpa

Wahl in den USA: "Not my president"

Donald Trump wird US-Präsident. Die Demokraten um Hillary Clinton sind gescheitert. Die Wahl offenbart ein tief gespaltenes Land. Das Live-Blog zur Wahl zum Nachlesen

Russland: Sanktionen aus Eigennutz

© Eric Thayer-Pool/Getty Images

Kritiker werfen Donald Trump vor, nicht hart genug gegen Russland vorzugehen. Jetzt hat die Regierung neue Sanktionen verhängt – auch aus innenpolitischem Kalkül.

© [M] Getty Images

Serie: #OhOhio

Nie hat es ein Republikaner ins Weiße Haus geschafft, ohne Ohio gewonnen zu haben. ZEIT-ONLINE-Reporterin Rieke Havertz trifft Menschen, die die Wahl entscheiden könnten.