: US-Wirtschaft

© Jonathan Ernst/Reuters

Handelskonflikt: Vorteil Amerika

Donald Trumps Handelspolitik scheint aufzugehen: Trotz der Zölle auf Importe aus China boomt die Wirtschaft. Doch es kündigt sich Ärger an – zum Beispiel mit den Farmern.

© Horst Friedrichs für MERIAN

City of London: Wo das Geld regiert

Die City of London ist eines der größten Finanzzentren der Welt. Was treibt Banker an, die dort die Nächte durcharbeiten? Unser Autor hat mit 200 von ihnen gesprochen.

© Jerod Foster/The Texas Tribune/AP/dpa

USA: Wie Donald Trumps Energiewende die Welt verändert

Vor zehn Jahren schienen die USA ihre eigenen Ölreserven verbraucht zu haben. Heute sind sie der größte Rohölproduzent der Welt. Ihre Quelle: der Sand von Texas

© Andrew Caballero-Reynolds/AFP/Getty Images

Fed: US-Notenbank erhöht Leitzins

Die US-Wirtschaft boomt, dem Arbeitsmarkt geht es gut. Die Notenbank hebt deswegen ihren Zinssatz erneut an, um 0,25 Punkte auf 1,75 bis 2 Prozent.

Larry Kudlow: Der Showmaster

Die Berufung von Larry Kudlow zum neuen Chefberater klingt wie eine Reality-TV-Show: Er arbeitete als Investmentbanker und Fernsehkommentator. Und berät nun Donald Trump.

© David McNew/Getty Images

Importzoll: Stahl bedeutet Stärke

Die US-Wirtschaft ist wegen Donald Trumps Importzöllen zwiegespalten. Das Beispiel zweier Schwesterunternehmen zeigt, wie tief der Riss geht.

© Brendan McDermid/Reuters

Flash Crash: Ein sehr exotischer Crash

Ein US-Gefahrenindex kann für Anleger ein lukratives Geschäft sein. Haben Banken die Finanzmärkte deshalb manipuliert und so die Börsen im Februar verrücktspielen lassen?

© REUTERS/Stringer/Files

Donald Trump: Rumschrauben am Welthandel

Stahl, Aluminium, Solarzellen, geistiges Eigentum: Die Trump-Regierung will mit Strafmaßnahmen die globale Handelsordnung verändern. Am stärksten wird das China treffen.