: Uwe Böhnhardt

© Simon Koy für ZEIT ONLINE

NSU: "Zwickau ist kein Nazi-Nest"

Jahrelang lebten die Terroristen des NSU in Zwickau, und niemand bekam etwas mit. Heute nervt das Thema viele Einwohner. Für die Stadt ist es vor allem ein Imageproblem.

Blog NSU-Prozess

Medienlog: "Ein gigantisches Gemälde des Terrors"

Beobachter halten die für Zschäpe und ihre Mitangeklagten geforderten Strafen für gerechtfertigt. Problematisch sei, dass im NSU-Prozess viele Fragen ungeklärt blieben.

Blog NSU-Prozess

André E.: Der stille Helfer

Sein jahrelanges Schweigen im NSU-Prozess wird André E. kaum helfen. Das stringente Plädoyer der Anklage hebt seine Rolle als Unterstützer deutlich hervor.

Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: Die Empörung der Nebenkläger

Seit Tagen hält die Anklage ihr Plädoyer gegen Zschäpe und argumentiert, es gebe keine Hinweise für eine Mitschuld des Staates. Angehörige der NSU-Opfer sind enttäuscht.

© Andreas Gebert/Getty Images
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: Plädoyers werden noch Monate dauern

Dass der NSU-Prozess noch in diesem Jahr endet, damit rechnen die Beobachter nicht mehr. Ein Plädoyer wird sich an das andere reihen. Auch Angehörige wollen sich äußern.

© Michaela Rehle/AFP/Getty Images
Blog NSU-Prozess

Prozess: Blick in Zschäpes Wohnung

Die Raumaufteilung des NSU-Trios in einer Bleibe in Zwickau war offenbar anders als von Zschäpe bislang ausgesagt. Sie macht sich selbst unglaubwürdig, werten Beobachter.

John Ausonius: Der Lasermann

John Ausonius war einer der schlimmsten Kriminellen Schwedens – und wahrscheinlich ein Vorbild für die NSU-Täter. Jetzt droht ihm in Frankfurt ein Mordprozess.