: Uwe Böhnhardt

NSU-Prozess : Der Anfang vom langen Ende

Im NSU-Prozess sollen die Plädoyers beginnen. Im Herbst könnte das Urteil gesprochen werden. Wer ist wofür angeklagt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

© Michaela Rehle/AFP/Getty Images

Prozess: Blick in Zschäpes Wohnung

Die Raumaufteilung des NSU-Trios in einer Bleibe in Zwickau war offenbar anders als von Zschäpe bislang ausgesagt. Sie macht sich selbst unglaubwürdig, werten Beobachter.

John Ausonius: Der Lasermann

John Ausonius war einer der schlimmsten Kriminellen Schwedens – und wahrscheinlich ein Vorbild für die NSU-Täter. Jetzt droht ihm in Frankfurt ein Mordprozess.

Rechtsterrorismus: Wer war ihr letztes Opfer?

Vor zwei Wochen wurde der Besitzer des Bistros Aladin in Döbeln erschossen. Nun fragt sich eine ganze Stadt, ob auch sie von dem Killertrio aus Zwickau heimgesucht wurde.

© Christof Stache/AFP/Getty Images

NSU-Medienlog: "Das könnte interessant werden"

In der kommenden Woche ist Zschäpes Mutter erneut als Zeugin geladen. 2013 hatte sie die Aussage verweigert. Das könnte laut Prozessbeobachtern dieses Mal anders sein.

Mord: Peggy

In einem der rätselhaftesten Kriminalfälle der vergangenen Jahrzehnte stellt sich erneut die Frage: Was geschah an jenem Tag im Mai 2001?

© Michael Dalder/Reuters

NSU-Medienlog: Kleinkrieg im Zschäpe-Lager

Wer hat wen angelogen? Zwischen den alten und neuen Verteidigern von Zschäpe herrschen Streit und Missgunst. Für den Prozess ist dies nicht dienlich, meinen Beobachter.