: Uwe Böhnhardt

© Christof Stache/AFP/Getty Images

NSU-Medienlog: "Sie kreisen Zschäpe immer weiter ein"

Auch nach drei Jahren NSU-Prozess gibt es noch viele Fragen an Zschäpe. 300 Stück stellten nun die Nebenkläger. Für Beobachter war die erste bereits die allerwichtigste.

© Martin Schutt/dpa

NSU-Medienlog: Zweifelhafte Gespräche im Gefängnis

Der Neonazi Tino Brandt soll einem Mithäftling erzählt haben, wie er den NSU-Richter an der Nase herumgeführt hat. Beobachter zweifeln an der Glaubwürdigkeit des Mannes.

Das Geheimnis der Brandenburger Akte

Der Brandenburger Verfassungsschutz verhinderte möglicherweise die Festnahme des NSU. Im Prozess hat ein Beamter Verantwortliche benannt – deren Motiv bleibt rätselhaft.

NSU-Prozess: Beweise aus dem Urlaubsalbum

Ein Nebenklageanwalt im NSU-Prozess sieht in Urlaubsfotos des Terrortrios den Beleg, dass Beate Zschäpe gelogen hat. Oder ist die These doch zu konstruiert?

© Michael Dalder/Pool/AFP/Getty Images

NSU-Medienlog: Jenaer Waffenbrüder waren V-Männer

Zwei Brüder sollen die rechte Szene mit Waffen versorgt haben – und trafen auch Böhnhardt und Mundlos. Deswegen muss der Verfassungsschutz nun neue Fragen beantworten.

V-Leute: Dem NSU so nah

Verräterische SMS, ignorierte Hinweise: Zum 3. Jahrestag des NSU-Prozesses zeigt unsere Kartengeschichte, wie nahe der Verfassungsschutz den mutmaßlichen Terroristen war.

NSU: Film und Vorurteil

Der TV-Film über den NSU hält Beate Zschäpe für schuldig – obwohl das Urteil im Prozess noch nicht gesprochen ist. Dürfen die Filmemacher das?

NSU: Viele heiße V-Mann-Spuren

Arbeitete Uwe Mundlos in der Baufirma eines Zwickauer Neonazis, der auch noch V-Mann war? Es gibt für diese Annahme keine Beweise, aber einen gut begründeten Verdacht.

NSU-Medienlog: Zehn neue Fragen an Zschäpe

War Beate Zschäpe am NSU-Bekennervideo beteiligt? Indizien sprechen dafür. Richter Götzl will es genau wissen. Eine seiner Fragen, schreiben Beobachter, habe es in sich.

© ARD

NSU: "Das wird diesem Land wehtun"

Der Prozess um die Morde des NSU geht ins vierte Jahr, aber der Skandal des rechten Terrors ist verpufft. Mit drei Filmen will die ARD die Deutschen jetzt neu aufrütteln.

NSU-Prozess: Prügel von Uwe Böhnhardt

Im NSU-Prozess berichtet die Angeklagte Beate Zschäpe von Gewalt ihres Partners und Selbstmordgedanken. Nur ihre Mitangeklagten schont sie mit ihrer Aussage.

Nächste Seite