: VARTA

Varta: Lieferant des Kaisers

Vor mehr als hundert Jahren war die Varta ein Pionierunternehmen. Jetzt wurde verkauft, was von ihr übrig blieb. Ein Rückblick in Bildern, mit Texten von

adac: Der Karten-Trick

Auf den ersten Blick ist der ADAC nur ein Autoverein. Beim zweiten Hinsehen entpuppt er sich als mächtiger Konzern. Jetzt wird eine Tochterfirma krimineller Umtriebe verdächtigt

technik: Es fehlt der Saft

Handys können fotografieren, Videos zeigen und Musik abspielen – doch die Akkuleistung reicht nicht

Gut gegessen, gut geschlafen

Fünf renommierte Hotel- und Restaurantführer wollen bei der richtigen Auswahl helfen

Ausländer gesucht

Nur mit neuen Betrieben in der Ferne können Unternehmen auch zu Hause bestehen

Bessere Verpackung – der Varta vor 25 Jahren und heute

Richtig spannend wird es erst, wenn wir uns zum Vergleich ansehen, was man im Hamburger „Hotel Atlantic“ zu zahlen hatte, das im „Varta“ beschrieben wurde als „lobenswertes Luxus-Hotel“ mit „vorzüglichem Service“, in „aussichtsreicher Lage“ und mit einer „international berühmten Küche“: für ein Bett 34 bis 70, für ein Menü 8 bis 14 Mark.

Vergleichsweise angenehm

Das ist das Komische an der Statistik: Wenn man die unsinnigsten Einzelergebnisse sinnvoll zusammenzählt, dann muß das Resultat kein Unsinn sein.

Energie / Neue Werkstoffe / Umwelt: Strom aus Plastik?

Die ganze Aufregung begann Mitte der siebziger Jahre in einem japanischen Universitätslabor. Ein Chemiedoktorand hatte sich bei der Herstellung von Folien aus dem Kunststoff Polyacetylen in der Dosierung des Katalysators vergriffen.

Reisetips für Behinderte

Als "unkomplizierter, freier und auch größer als in Deutschland" beschreibt Reiseführerautor Andreas Pröve im Südostasien-Handbuch (Verlag Stefan Loose, Berlin) die Hilfsbereitschaft der Asiaten.

MANAGER UND MÄRKTE

Nicht nur ein Unterseeboot, sondern auch ein Untersuchungsausschuß kann wohl auf Tauchstation gehen. Denn anders ist es nicht zu erklären, daß der Bundestags-Untersuchungsausschuß zum U-Boot-Geschäft mit Südafrika nach fast fünfzehn Monaten noch immer weit von einem Schlußergebnis entfernt ist.

Was ist ein gutes Hotel?

Komfort, Service und möglichst wenig Dummheiten: eine lockere Lesereise durch vier bekannte Unterkunfts-Führer

Die neuen Hotelführer von Varta, Michelin und Aral: Keiner befriedigt ganz

Wie sind sie am gerechtesten zu beurteilen? Ich setze, ganz willkürlich, fünf Hotels: ein großstädtisches Super-Hotel, das ich als sehr gut erfahren habe; ein großstädtisches Super-Hotel, das ich als sehr unbefriedigend erfahren habe; ein Ferienhotel erster Klasse; ein nettes kleines Hotel am Rande einer Kleinstadt; ein einfaches, aber günstig in Flughafennähe gelegenes Übernachtungsquartier.

Der Liebe und der Bösartige

Varta" bevorzugt einen Erscheinungstermin um die Jahresmitte und bezieht dann das nächste Jahr gleich mit ein: 84/85. Am Ende des Jahres 1983 erschienen: "1984 Michelin Deutschland", "Schlemmer-Atlas Aral 1984", "Gault Millau 1984 Guide Deutschland", "VIF Restaurantführer 1984".

Leere Batterien: Wohin damit?

Im Februar wurde an meiner Schule ein Film des Umweltbundesamtes mit dem Titel "Müll kommt uns teuer zu stehen!" gezeigt. Unter anderem hieß es darin: "Werft leere Batterien nicht in die Tonne! Sie enthalten sehr gefährliche Stoffe wie zum Beispiel Quecksilber.