: Verfassungsschutz

© Matthias Rietschel/​dpa; Monika Skolimowska/​dpa

Chemnitz: Er muss es gewesen sein

Chemnitz, Sommer 2018: Als Daniel H. nach einem Streit mit Asylbewerbern getötet wurde, gerät das ganze Land in Aufruhr. Jetzt fiel im Prozess ein umstrittenes Urteil.

© snapshot/​imago images, John MacDougall/​AFP/​Getty Images

CDU: Richtig mit Rechten reden

Die CDU meidet die Auseinandersetzung mit den Rechten. Das ist nicht klug. Sie sollte sich stellen – und zwar mit Argumenten statt nur mit Haltung.

© Christian Mang/​Reuters

Rechte Propaganda: Per Rechtsklick

YouTube ist für viele Jugendliche die wichtigste Informationsquelle. Neue Rechte und junge Identitäre nutzen das für Propaganda. Oft merken die Zuschauer davon nichts.

© Spitta + Hellwig/​plainpicture

Neonazis: Auf der Spur der rechtsextremen Schläfer

In Deutschland ist es schwieriger, an Waffen zu kommen, als in den USA. Doch auch viele deutsche Rechtsextreme sind bewaffnet, und die Sorge vor neuen Attentaten wächst.

© Illustration: Nadine Redlich für DIE ZEIT

Die Grünen: Im Zweifel gegen die Angeklagten

Die Grünen wollen im Bezirk Mitte zwei Nachwuchspolitiker rauswerfen, weil sie nicht verfassungstreu sein sollen. Das Vorgehen ist rigoros und weckt böse Erinnerungen.

© Christoph Soeder/​dpa

Georg Restle: Im Visier der AfD

Die AfD will den WDR-Journalisten Georg Restle für seine kritische Berichterstattung belangen. Die Parteispitze attackiert ihn öffentlich, Restle bekommt Morddrohungen.

© Deepol/​plainpicture

Cyberwar: Deutschland will zurückhacken

Die Bundesregierung hat gefährliche Pläne für den digitalen Krieg: Angriff. Polizei und Nachrichtendienste sollen in fremde Rechner eindringen und Daten manipulieren.