: Verhaltensforschung

© Joseph Eid/AFP/Getty Images

Nudging: Angestupst in die Katastrophe

Nudging gilt als neue Wunderwaffe, auch für den Umweltschutz. Doch Fortschritt durch Zaubertricks gibt es nicht. Wandel erreicht man nur mit einer radikaleren Politik.

Verhaltensforschung: Ohne Feind kein Freund

Ohne Feinde gibt es auch kein Wirgefühl. Damit wir auf der Erde näher zusammenrücken, brauchen wir einen gemeinsamen Gegner, meint Ulrich Schnabel.

© Stefanus Martanto Setyo Husodo/Unsplash

Ameisen: Navi? Brauchen Ameisen nicht!

Es sei denn, Forscher verwirren sie gezielt. Eine Studie zeigt, welche Orientierungstechniken für Ameisen wichtig sind. Davon könnte auch die Technik lernen.

Sprache: Also sprach das Äffchen

Lange galt: Affen reden nicht, weil ihr Kehlkopf sie hindert. Wiener Forscher widerlegen nun diese Theorie. Können Affen also sprechen lernen? Und wie würde das klingen?

© Joe Raedle/Newsmakers/Getty Images

Zoologie: Das Delfin-Dreamteam

Delfine stellen Fallen und sprechen sich ab. Jeder hat seine Aufgabe. Meeresbiologin Stefanie Gazda hat viel über sie herausgefunden – und hatte ungewöhnliche Hilfe.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Empathie: Abschied vom Ego

Mitgefühl und Verständnis – das lernen Kleinkinder automatisch, sogar Schimpansen können es. Ohne Empathiefähigkeit wären wir vielleicht längst ausgestorben.