: Verkehr

© [M]ZEIT ONLINE/ yongyuan/Getty Images
Serie: Sauber durch die Stadt

Verkehr in Tokio: Mit guter Planung und viel "gaman"

Tokio zählt zu den attraktivsten Städten für Radfahrer – trotz seiner Größe und Bevölkerungsdichte. Die Stadtplaner haben erkannt: Nur Zweiräder verhindern den Kollaps.

© Tony Karumba/AFP/Getty Images

Afrika: Die mobile Revolution

Riesige Staus, stinkender Qualm: So sieht der Verkehr in den meisten afrikanischen Städten aus. Viele Metropolen suchen neue Konzepte. In Ruanda testet VW nun Carsharing.

© Paul Paetzel

Fahrradfahren: Die Räder kommen

Immer mehr Städte wie Paris, Karlsruhe und Nimwegen öffnen sich für den Radverkehr. Sieht so der Verkehr der Zukunft aus? Eine Testfahrt durch Europa.

© [M] GlobalVision Communication/Getty Images
Serie: Sauber durch die Stadt

Barcelona: Mit Hightech und pädagogischem Druck

Barcelona macht mit umständlichen Straßenführungen Autofahrern das Leben schwer, zugleich setzt die Stadt für einen besseren Verkehrsfluss auf Smart Data. Mit Erfolg?

© [M] ZEIT ONLINE - Beate Bussenius/plainpicture
Serie: Sauber durch die Stadt

Verkehr in Rom: Stadt ohne Plan

Rom ist eine Autostadt, ohne autogerecht zu sein. Ideen für den Ausbau der Radwege und Busspuren gibt es, aber die scheitern bislang – nicht nur an Geld und Bürokratie.

© [M] Benjamin Davies/Unsplash
Serie: Sauber durch die Stadt

Verkehr in London: Raus aus dem Untergrund

Der Verkehr in London bewegt sich immer langsamer, aufs Fahrrad steigen dennoch vor allem Exzentriker um. Die Stadt will das mit ungewöhnlichen Maßnahmen ändern.

Tempolimit: Langsamer übers Land

Die französische Regierung senkt das Tempolimit auf Landstraßen von 90 auf 80 Stundenkilometer mit dem Ziel, den Verkehr sicherer zu machen. Ein Vorbild für Deutschland?