© Galen Crout/Unsplash

Verkehrswende: Umweltfreundlich unterwegs

  • Das Konzept der Verkehrswende beschreibt das Ziel, dass eine Gesellschaft auf umweltfreundliche Mobilität umsteigt. Die Menschen sollen sich dann nicht mehr hauptsächlich in Autos mit Benzin- oder Dieselmotor fortbewegen, sondern auf dem Fahrrad, mit Bus und Bahn und in Autos mit emissionsfreien Antrieben.
  • Viele Verkehrsforscher, Politiker und Politikerinnen halten diesen Wandel für nötig. Denn die Bewohnerinnen und Bewohner der Städte leiden unter Stau, Lärm und Abgasen. In einigen Städten haben Gerichte Fahrverbote gegen alte Dieselfahrzeuge verhängt. Und der Verkehr trägt erheblich zum Klimawandel bei.
  • Uneinigkeit herrscht darüber, wie eine Verkehrswende gelingen kann. Muss Autofahren und Fliegen teurer werden? Oder genügt es, mehr Radwege auszuweisen, das Angebot im Nahverkehr zu verbessern und Elektroautos zu fördern?