: Vincent van Gogh

© Stephane Briolant/​AuctionArt/​Drouot via AP/​dpa

Vincent van Gogh: Ein rostiges Ding

60.000 Euro Schätzwert, 129 Jahre später: Der Revolver, mit dem sich einst Vincent van Gogh umbrachte, wird im Juni in Paris versteigert.

Harald Martenstein: So dichtet das Pack

In einem Artikel wurde Charles Bukowski vor Kurzem als überschätzt bezeichnet. Dabei war er ein virtuoser und wütender Chronist des Proletariats. So jemand fehlt heute.

Provence: Sehnsuchtsort der Maler

Glamour und Bodenständigkeit, Palmen und Kakteen, die Berge und das Meer: Die Provence bringt so viele Gegensätze zusammen. Ist Europa hier am schönsten?

© Erik Smits

Kunsttour: Drei Tage in Amsterdam

Amsterdams Museen schlagen eine Brücke von der goldenen Vergangenheit in eine multimediale Zukunft, die Galerien­szene ist dynamisch und weltläufig.

Berlin: Eine Geschichte ohne Moral

Wie prägten die Künste die Goldenen Zwanziger im "Babylon Berlin"? Eine Reise zurück ins Jahr 1927, als die Zukunft kühl, laut und kühn klang.

Kunstmarkt: Echt van Gogh?

Plötzlich ist ein Skizzenbuch von Vincent van Gogh aufgetaucht. Eine Sensation, heißt es. Experten erkennen Widersprüchliches.

© Hulton Archive/​Getty Images

Kirk Douglas: Diese eine Legende lebt noch

Er war Spartacus und Vincent van Gogh. Kirk Douglas hat über Jahrzehnte das Kino geprägt – und unsere Vorstellung von Helden. Jetzt wird er 100 Jahre alt.

Kunstsammlung: Verschollen in Havanna

Olga Lengyel überlebte Auschwitz und floh später aus ihrer neuen Heimat Kuba. Jetzt wird nach ihrer so spektakulären wie umstrittenen Sammlung gefahndet.

Straßenverkehr: Firmament im Asphalt

Der niederländische Designer Daan Roosegaarde will Sicherheit und Umweltschutz mit Ästhetik verbinden. Gerade erprobt er smarte Straßen – und leuchtende Radwege.

Kunstmarkt: Spurlos verschwunden

Vor 25 Jahren wurde Vincent van Goghs "Porträt des Dr. Gachet" für einen Rekordpreis versteigert. Doch was geschah dann mit dem Gemälde?

Ken Adam: Dr. Schrecklich & Mr. Komisch

Ken Adam ist der größte Architekt unserer Zeit, ohne Architekt zu sein. Für den Film entwarf er die aberwitzigsten Kulissen. Nun ehrt ihn eine Ausstellung in Berlin.

© KENZO TRIBOUILLARD/​AFP/​Getty Images

Ausstellung "Esprit Montmartre": Mythos Montmartre

Montmartre, dieser Hügel in Paris, war Zufluchtsort für Künstler, Bohémiens und Außenseiter Anfang des 20. Jahrhunderts. Nun lebt dieser Geist in einer Schau wieder auf.

Das Kapital hängt an der Wand

Für Laien ist das Geschäft mit Kunstwerken kaum zu durchschauen. Mächtige Sammler beherrschen den Markt und bestimmen, mit welchen Künstlern gut verdient wird

© Detroit Institute of Arts

Detroit Institute of Arts: Ein Museum als Shop

Das Detroit Institute of Arts gehört zu den bedeutenden Museen der USA. Weil die Stadt pleite ist, erwägt sie jetzt den Verkauf ihrer einzigartigen Kunstsammlung.