: Vogelgrippe

© JEM/Deeg et al., 2017

Grippe: Gen-Maus als Frühwarnsystem

Einige Vogelgrippe-Viren infizieren auch Menschen – mit oft tödlichen Folgen. Nur, welche Erreger haben das Zeug dazu? Genveränderte Mäuse sollen helfen, das zu erkennen.

© dpa

Mehrweg-Kaffeebecher: Berlin (!) macht's vor

Hamburg kann sich auf kein Konzept gegen den Kaffeebecher-Müll einigen – in Berlin geschieht etwas. Weitere Themen der "Elbvertiefung": Obdachlose, Vogelgrippe, Markt

© dpa

Vogelgrippe: Hunde an die Leine!?

Wegen der Vogelgrippe dürfen Hunde und Katzen nicht mehr frei herumlaufen. Richtig so? Außerdem im Newsletter "Elbvertiefung": Wie ein Obdachloser zu einem Wohnwagen kam.

Virus H7N9: Der Wettlauf mit H7N9

Noch springt das Virus H7N9 in China nicht von Mensch zu Mensch. Wird sich das ändern? Seuchenexperten entwickeln erste Impfstoffkandidaten – doch sie kommen zu spät.

© STR/AFP/Getty Images

H10N8-Todesfall in China: Vogelgrippe, mal wieder

In China hat ein Erreger, der sonst nur Vögel infiziert, eine Frau getötet. Das Zeug für eine weltweite Seuche hat A/H10N8 bisher nicht. Wann kommt denn das Killervirus?

Vogelgrippe: Hochsicherheitstrakt für Hühner

Die aktuellen Ausbrüche der Vogelgrippe in Nigeria, Italien und wohl auch in Österreich und Deutschland werfen die Frage auf: Wie leben wir in Zukunft mit den Tieren?

Interview: "Das Virus ist und bleibt eine Tierseuche"

Der Leiter der Influenza-Abteilung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Klaus Stöhr, ist der Überzeugung, dass die Bekämpfung der Vogelgrippe in Asien drei bis fünf Jahre dauern dürfte. Deutschlandfunk 2006