: Vojislav Kostunica

Gerangel um Geld

Hilfe für Serbien: Die EU-Kommission hat auf ihren Konten noch genug "altes" Geld stehen. Balkan-Koordinator Bodo Hombach ärgert sich über das Feilschen der Europäer

Vorwärts und schnell vergessen

Es geht voran in Serbien, Geshichte wird gemacht. Die Uhren drehen sich schneller, auf den Straßen tanzen junge Menschen. Von der Vergangenheit will niemand mehr sprechen. Und doch ist es bitter nötig

S E R B I E N : Alles oder nichts

Serbien wählt einen Präsidenten. Milosevic wird im Amt bleiben, aber nichts mehr wird so sein wie vorher. Drei Szenarien

Serbien: Es fehlt nur noch Mladic

Karadžić, der frühere Präsident der Serbenrepublik Srpska, ist gefasst - und keiner trauert. Damit schließen die Serben ein Kapitel ihrer Geschichte.

Serbien: Sieg für Europa

Das Pro-Europa-Lager des Staatsoberhauptes Boris Tadic hat überraschend die Parlamentswahlen in Serbien gewonnen. Nun steht eine schwierige Regierungsbildung an

Serbien: Pro-Europäer gewinnen die Wahl

Ersten Hochrechnungen zufolge enden die serbischen Parlamentswahlen mit einer Sensation: Das Pro-Europa-Lager hat voraussichtlich klar gewonnen - gegen alle Prognosen

Serbien: Serbien rückt der EU näher

Die 27 EU-Länder legten in letzter Minute ihren internen Streit bei, um mit Serbien ein erstes Abkommen für Beitrittsverhandlungen zu unterzeichnen

Belgrad: Kostunica lobt Serbiens Jugend

Nach heftiger internationaler Kritik an den Angriffen auf ausländische Botschaften verurteilt der serbische Regierungschef Kostunica die Gewalt - und lobt die Jugend.

Serbien: Auf dem Weg nach Europa

Mit dünner Mehrheit haben die Serben Präsident Boris Tadic im Amt bestätigt und sich damit für einen pro-europäischen Kurs entschieden.

Serbien: Kosovos Schatten

Für die Präsidentenwahl in Serbien müssen sich die Wähler zwischen Ultranationalisten und pro-Europäern entscheiden – Hauptthema aber bleibt die Kosovo-Frage.

Völkerrecht: Völkermord in Srebrenica

Die EU-Ratspräsidentschaft appellierte an Belgrad, das Urteil des IGH als eine weitere Gelegenheit zur Distanzierung von den Verbrechen der Milosevic-Herrschaft in den 90er Jahren zu nutzen

Serbien: Sackgasse in Belgrad

Die demokratischen Parteien gewinnen die Wahl, aber sie finden nicht zueinander. Die Internationale Gemeinschaft solle daher die Kosovo-Frage aussetzen. Ein Kommentar von

Serbien: Druck auf Belgrad

Ex-General Ratko Mladic immer noch frei: Brüssel bricht die Assoziierungsverhandlungen mit Serbien-Montenegro ab

Alles wird schlecht

Serbien wählt einen neuen Präsidenten, aber das Land ist nach zwei Jahren der Demokratie überdrüssig

Der Sündenbock und die Heiligen

Vor dem Prozess in Den Haag: Die Menschen in Jugoslawien wollen von Slobodan Milosevic nichts mehr wissen