: Volker Perthes

© dpa/Marc Tirl

Assad-Gegner: Wilmersdorfer Visionen für Syrien

Syrische Oppositionelle tagten monatelang heimlich in Berlin. Nun legten sie ihre Resultate vor. Die Rebellen wollen vor allem Einigkeit demonstrieren. Von L. Altmeier

Lobbyismus: Die Außenminister der Konzerne

Ehemalige Spitzenbeamte sind als Top-Lobbyisten bei deutschen Unternehmen gefragt. Ihre Kontakte öffnen Türen – und das nicht nur in Berlin. Von Matthias Naß

© Sean Gallup/Getty Images

Exporthilfe: Die Deutschland-AG ist wieder da

Diplomaten vertreten inzwischen weltweit unverhohlen die Interessen der hiesigen Wirtschaft. Damit tragen sie zum Exportboom bei. Von Gerd Appenzeller

Nahost: Der fragile Boom der Westbank

Das Westjordanland wächst fast so schnell wie China. Doch der Aufschwung ist brüchig: Investoren scheuen das Risiko. Helfen kann nur ein stabiler Frieden. Von P. Faigle

Iran: Iran zwischen Ausgleich und Konfrontation

Wie geht der Machtkampf in Iran weiter? Und wie der Atomstreit zwischen dem Land und dem Rest der Welt? Volker Perthes entwirft vier Szenarien für das Jahr 2011.

© MARCO LONGARI/AFP/Getty Images

Nahost: Kein Sieger, kein Verlierer

Im Nahen und Mittleren Osten tummeln sich einheimische Friedensvermittler. Wem sie nützen, wem sie schaden und was der Westen von ihnen lernen kann.

© Majid/Getty Images

Iran: Satan ruft Schurkenstaat

Die USA können aus Iran einen Partner machen – aber nur, wenn kein einziger Schuss fällt.

Nahost: Nur mit Assad

Wie weiter in Nahost? Der deutsche Experte Perthes glaubt an eine Lösung durch eine regionale Friedenskonferenz. Israels Ex-Botschafter Primor setzt auf Verhandlungen mit Syrien.