: Volker Rühe

© Markus Schreiber/AP/dpa

Angela Merkel: Sie wird untergehen

Die Welt ist böse, aber hier ist alles gut. Das war die Wahrnehmung der Deutschen unter Merkel. Die Kanzlerin macht weiter, doch ihr unpolitischer Stil hat verloren.

Rühe-Kommission: Umständlich ist gut

Ob in Mali, Dschibuti oder im Kosovo: Kein Bundeswehrsoldat zieht ohne Erlaubnis des Parlaments in einen Einsatz. Das ist aufwändig. Und sehr gut so.

© Sean Gallup/Getty Images

Bundeswehr: Wehrhafter Haufen

Defektes Gerät, wuchernde Bürokratie und keine Strategie: Die Bundeswehr steckt in ihrer tiefsten Krise – gerade jetzt, wo sie gebraucht wird.

Volker Rühe meldet sich zurück

Lange hatte er geschwiegen, schließlich gab es Wunden zu lecken. Nun redet er Klartext, gegen seine Vorleute. Was treibt Volker Rühe an: Verletzter Ehrgeiz oder der schlichte gesunde Menschenverstand?

P O R T R Ä T : Ex oriente Luchs

Der Ostler Günter Nooke verdrängt Eberhard Diepgen und wird Spitzenkandidat der Berlin-CDU. Er will der PDS auf ihrem Turf die Wähler abjagen: "Ich bin der Berliner Politiker beim Bund."

V E R T E I D I G U N G : Scharpings Luftnummer

Der Eurofighter richtet ein Desaster im Haushalt des Verteidigungsministeriums an. Dass Scharping überhaupt den Airbus bestellte, statt den billigeren und besseren russischen Antonow AN7X in Lizenz bauen zu lassen, kann sich der Rechnungshof nur mit industriepolitischer Rücksichtnahme erklären: Der Steuerbürger soll die European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) subventionieren

A U S S E N P O L I T I K : Politik der zittrigen Hand

Im Fall Mazedonien spiegelt sich die Unentschiedenheit der deutschen Außenpolitik. Die Misere der Regierung reflektiert ein Versagen: Der rot-grünen Außenpolitik mangelt es an Entschiedenheit

I N T E R V I E W : "Die Antwort auf fast alle Fragen ist: Europa"

Bloß nicht auftrumpfen!, warnt der Außenminister. Ein ZEIT-Gespräch mit Joschka Fischer über amerikanische Raketen, nationale Interessen und grüne Außenpolitik. Das Interview hier (verglichen mit der gedruckten Ausgabe) in leicht erweitertem Umfang

M A Z E D O N I E N : Branko zieht in den Krieg

Und niemand kann sich vorstellen, dass Deutschland nicht hingeht. Chaos in Skopje, Planspiele in Brüssel, Bedenken in Berlin: Der Konflikt zwischen Mazedoniern und Albanern eskaliert, und die Friedensbemühungen der Europäer tragen noch dazu bei. ZEIT-Reporter berichten von den Orten des Geschehens

I N T E R V I E W : "Man darf nicht zu viel lachen"

Die Erfahrungen eines Insiders: "Keiner im Kabinett will zurückstecken. Aber der natürliche Gegner des Finanzministers ist der Sozialminister. Was dem einfällt, ist atemberaubend." Theo Waigel über Sünden, Tugenden und die schwierigsten Gegner eines Bundesfinanzministers

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Schweiz: Sag mir, wo die Rekruten sind

Soll die Schweiz die Wehrpflicht abschaffen? Deutschland probiert es. Mit ermutigenden Resultaten.