© Ronny Hartmann/AFP/Getty Images

Volkswagen: Die Umstrukturierung eines Konzerns

  • Der VW-Aufsichtsrat hat den bisherigen Markenchef Herbert Diess im April 2018 zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er löst damit Matthias Müller an der Konzernspitze ab.
  • Zudem wird der Autokonzern umgebaut. Die Massenmarken VW, Seat und Škoda werden in die neue Markengruppe Volumen zusammengeführt, die Premium-Töchter Audi und Ducati bilden eine weitere Gruppe. Die zum Konzern gehörenden Luxusmarken Porsche, Bentley, Bugatti und Lamborghini zählen zur neuen Gruppe Superpremium. Die Markengruppen sollen künftig selbstständiger handeln.
  • Der Volkswagen-Konzern hat jahrelang Dieselautos so manipuliert, dass sie nur auf dem Prüfstand die Abgasgrenzwerte einhalten, nicht aber auf der Straße. Der Betrug flog im September 2015 in den USA auf, das Unternehmen gestand die Manipulation ein. Weltweit sind elf Millionen Fahrzeuge betroffen, die meisten davon in Europa.
  • Im April 2019 hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn und vier weitere VW-Mitarbeiter Anklage erhoben.

Autonomes Fahren: Die 25. Stunde

© Marijan Murat/dpa

Autonomes Fahren bringt freie Zeit für Filme, Musik und Mails. Um die Daten, die anfallen, ringen Hersteller und Tech-Konzerne. Es geht um Aufmerksamkeit – und viel Geld.

© [M] Alexander Koerner/Getty Images

Martin Winterkorn: VW hat nichts gelernt

Die Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn ist keine Personalie aus einer vergangenen Zeit. Der Abgasskandal ist nicht vorbei – weil VW die Aufarbeitung blockiert.

Autoindustrie: Her mit der CO2-Steuer!

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Regierung und Autoindustrie sollten sich in den nächsten Wochen zusammentun und nicht miteinander kämpfen. Sonst wird Deutschland seine Klimaschutzziele nie erreichen.

© Folko Damm

Moia: "Gekommen, um zu bleiben"

Ab Mitte April wird Moia in Hamburg Ridesharing anbieten. Die Genehmigung für den Fahrservice ist befristet. Die Betreiber sind optimistisch, dass sich das bald ändert.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Dieselskandal: US-Börsenaufsicht verklagt VW

Nach dem Vergleich mit dem Justizministerium droht VW in den USA neuer Ärger. Die Börsenaufsicht klagt wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Wertpapiergesetze.

© [M] Porsche AG

Elektromobilität: Danke, Diesel

Die Autokonzerne in Deutschland entdecken die E-Mobilität. Sie könnten so von Gegnern zu Verbündeten der Klimaschützer werden. Jetzt muss nur der Strom noch grün werden.