: Waffenhandel

© Mahmud Turkia/AFP/Getty Images

Libyen: Das Rätsel um UN-Ermittler Moncef Kartas

Der deutsche UN-Experte wird seit Wochen in Tunesien festgehalten. Ihm wird Verrat vorgeworfen. Am Ende des Verfahrens könnte auch die Todesstrafe stehen.

© Lea Dohle

Politikpodcast: Keine Kampfjets für die Scheichs

Deutschland liefert keine Waffen mehr nach Saudi-Arabien. Wie halten das die Schweiz und Österreich? Und: Wieso die Identitären in Österreich verboten werden sollen.

© Nobuhiro Kubo/Reuters

Sipri: USA liefern mehr Waffen

Der Waffenhandel nimmt laut einer Studie weiter zu. Deutschland ist trotz Ausfuhrbeschränkungen der viertgrößte Exporteur. Die meisten Waffen gehen nach Saudi-Arabien.

© Ronaldo Schemitt/AFP/Getty Images

"El Chapo": Der Drogenhändler der Regierung

Joaquín Guzmán galt als größter Mafiaboss Mexikos. Ohne Hilfe von Politik und US-Geheimdiensten wäre "El Chapo" das wohl nie geworden. Auch darum geht es nun vor Gericht.

© Fabian Bimmer/Reuters

HSH Nordbank: Das kann noch böser enden

Der Verkauf der HSH Nordbank wurde vor drei Monaten besiegelt. Ist das Problem mit der Pleitebank damit gelöst? Die wichtigsten Hintergründe und Prognosen

"Weapon of Choice": Schweigen ist Glock

Alle kennen die Pistole aus Österreich: Schauspieler, Soldaten, Polizisten, deren Gegner. Doch über die Firma Glock ist wenig bekannt. Ein Dokumentarfilm will das ändern.

Polizei: Jeder will das Sturmgewehr

Die deutschen Rüstungsfirmen profitieren indirekt vom Terror: Die Bundesländer rüsten auf und haben mehr als 210 Millionen Euro zusätzlich für Waffen ausgegeben.