: Wahlrecht

© Michael Kappeler/dpa

EU-Wahl: Wahlen für alle

Bisher durften Menschen mit Behinderung teilweise nicht wählen. Warum eigentlich? Und ändert sich das schon zur Europawahl? Heute entscheidet das Verfassungsgericht.

© dpa/picture-alliance

Frauenrechte: Der längste Wahlkampf

Vor 100 Jahren zogen erstmals Frauen in die Bürgerschaft ein. Es war das Ergebnis großer Auseinandersetzungen – auch unter den Frauen selbst.

Frauenrechte: Die Stimmen der Frauen

Vor 100 Jahren haben Frauen in Deutschland zum ersten Mal gewählt. Wo das früher ging und wo sie erst seit 2015 mitentscheiden können, zeigt die Zeitraffer-Karte.

© AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung/dpa

Frauenwahlrecht: Gleiches Recht für alle

Männer dürfen wählen, Frauen nicht: Das fanden im 19. Jahrhundert selbst viele Liberale richtig. Die Frauen wehrten sich – und hatten heute vor 100 Jahren Erfolg.

Frauenwahlrecht: Wir wollen auch wählen!

Vor genau 100 Jahren erhielten deutsche Frauen das Wahlrecht. Historiker interessierte das lange wenig, denn dahinter steckte friedlicher Protest und keine Revolution.

Legislaturperiode: Bremen gegen den Strom

Die Bremer wollen, anders als alle anderen Bundesländer, nicht nur alle fünf Jahre wählen dürfen. Gut so. Das Wahlrecht ist das höchste Gut der Demokratie.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Die Erststimmen-Quizfrage

Erststimme, Zweitstimme, Fünfprozenthürde – ist unser Wahlrecht zu kompliziert? Darüber sprechen wir in unserem Podcast. Außerdem Thema: der neue Tropensturm Maria

© Carlos Barria/Reuters

Wahlen: Die Stimmen der Frauen

Frauen entscheiden anders als Männer. Wie wären die Wahlen in den USA, Frankreich, Österreich oder der Brexit ausgegangen, wenn nur Frauen gewählt hätten?

Nächste Seite