: WASG

Sigmar Gabriel: "Die SPD muss radikaler werden"

Angriffsgeist: SPD-Chef Sigmar Gabriel erklärt, wie er die Sozialdemokraten wieder zu einer fröhlichen Partei machen will und warum er als Taktiker völlig unfähig ist.

Gregor Gysi: Abschied des Einheitslinken

Gregor Gysi hat gewonnen – und verloren. Er hat die PDS gerettet und dafür den Linksfundamentalisten ausgeliefert. Ohne ihn ist die Linkspartei im Bund regierungsunfähig.

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Die Linke Hamburg: Wie eine Sekte

Die Hamburger Linke hat eine Untergruppe: die Liste Links. Sie ist mächtig und wird von Altstudenten hierarchisch geführt. Ihr Innenleben ist nur schwer zu ergründen.

Linke: Eine Partei – zwei Rivalen

Gregor Gysi und Sahra Wagenknecht bestimmen den Wahlkampf der Linken. Ihr unterschiedlicher Politikstil ist ein gutes Beispiel dafür, wie zerrissen die Partei noch ist.

Kleine Parteien: So retten wir Deutschland

Zur Bundestagswahl treten 34 Parteien an, sechs von ihnen werden in den Bundestag kommen. Warum versuchen es die anderen überhaupt? Weil sie Deutschland retten wollen

Linke: Lothar Bisky ist tot

Der frühere Vorsitzende der Linkspartei ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Der Realpolitiker führte die ostdeutsche PDS mit der westdeutschen WASG zusammen.

Die Linke: Da hilft kein Gysi

Die Linkspartei als gesamtdeutsche Alternative ist am Ende. Die Einheit ist nicht an den Ostdeutschen gescheitert, sondern an westdeutscher Paranoia, kommentiert M. Lau.