: Wassily Kandinsky

Gabriele Münter: "Du hast alles von Natur"

Wassily Kandinsky lobte sie überschwänglich, dennoch blieb Gabriele Münter nur eine Nebenfigur der Moderne. Das ändert sich nun endlich mit einer Ausstellung in München.

© Foto: Fotoatelier Hüttich & Oemler, Weimar. Bauhaus-Universität Weimar, Archiv der Moderne/Kunstverein Hannover

Bauhaus: Eine Lichtshow für Kandinsky

Wer waren die unbekannten Vorläufer und Nachfolger des Bauhauses? Eine ehrgeizige Ausstellung will den globalen Blick auf eine ganze Ära der Gestaltung verändern.

© reuters

Bauhaus: Die Zukunft ist jetzt

Bald wird es 100 Jahre alt. Schon jetzt beginnen die Jubelfeiern: Das Bauhaus ist für die Deutschen so wichtig wie Bach oder Beethoven. Und seine Ideale aktuell wie nie

Franz Marc: Kunst vor Verdun

Franz Marc wollte die alte Welt hinwegfegen – mit der Malerei als Waffe. 1914 zog er dann voll trügerischer Hoffnungen tatsächlich in den Krieg. Vor 100 Jahren starb er

Modedesigner Hien Le: Alles, nur kein Schwarz

Hien Le wurde auf der Berliner Fashion Week als neues Talent gefeiert. Im Videointerview und Porträt erzählt er, wie seine asiatische Herkunft seine Mode beeinflusst.

Venedig: Gitarre aus Stein, Cello aus Stroh

Ist das noch Kunst? Oder schon Musik? Eine wagemutige Ausstellung in Venedig erkundet die nicht immer eifersuchtsfreie Beziehung zwischen Klang- und Bildkünstlern.

K U N S T : Das Original schlägt zurück

In Las Vegas eröffneten das Guggenheim Museum und die Eremitage eine Dependance. Lässt sich die Stadt ihre simulierte Seele abkaufen?

© Bauhaus‐Archiv Berlin/Musée National d'Art Moderne/Société Kandinsky

Bauhaus: Für Frauen blieb die Weberei

Eine Reihe im Berliner Bauhaus-Archiv arbeitet die Geschichte der Bauhaus-Künstlerinnen auf. Die Genderpolitik der gefeierten Schule war wenig avantgardistisch.

Bauhaus: Ein Kandinsky zum Anziehen

Ein Teil der Bauhaus-Philosophie war die Verschmelzung von Kunst und Alltag. In London widmet sich eine Ausstellung diesem Thema, die Mode liefert die passenden Outfits.

NS-Raubkunst: Die Bilder sind unter uns

Mindestens vier Kunstwerke, deren Herkunft Fragen aufwirft, finden sich in aktuellen Auktionskatalogen. Wie können die Häuser sich und Sammler vor NS-Raubkunst schützen?

Blauer Reiter: Anbetung der Tiergötzen

Das Publikum liebt die knatschbunte Tiermalerei von Franz Marc. Zum Hundertjährigen Jubiläum des Blauen Reiters gedenkt die Albertina in Wien der Gruppe. Von Jens Jessen

Neubau Museum Folkwang: Graf Baudissin räumt auf

Am Samstag eröffnet das Museum Folkwang seine erste Sonderschau im Neubau. Einst hatten die Nationalsozialisten die legendäre Kunstsammlung des Essener Museums vernichtet