: WDR

© WDR/Thomas Kost

"Tatort" Dortmund: Noch ein Pilsken für den Pott

Der Dortmunder "Tatort" führt zurück ins Schimanski-Milieu. Aber wieso braucht auch die Malochermisere des Ruhrgebiets noch Reichsbürger als die üblichen Verdächtigen?

© WDR/Berlin Producers

"Nachrichten aus Syrien": Kriegsgeräusche in Münster

Zwischen Fassbomben und Deutschkurs: Die WDR-Dokumentation "Nachrichten aus Syrien" zeigt, wie syrische Flüchtlinge über ihr Smartphone den Krieg ständig vor Augen haben.

© WDR/Eckbert Reinhardt/dpa

"Lindenstraße": Panoptikum der großen Fragen

Wer behauptet, die Deutschen könnten keine Serien, kennt die "Lindenstraße" nicht. Nun soll die erste deutsche Soap enden. Wir zeigen Bilder aus 33 Jahren TV-Geschichte.

© Lisa Tegtmeier für DIE ZEIT

"Hörkiosk": Was für eine Vorstellung

Podcast, Radio-Essays: Die Menschen gewöhnen sich wieder ans konzentrierte Hören. In einer Hamburger Bar präsentieren zwei Rundfunkjournalistinnen ihre liebsten Features.

Gunther Witte: "Tatort"-Erfinder ist tot

1969 legte er das erste Konzept für eine regionale Kriminalsendung vor und damit den Grundstein für ein andauerndes TV-Sonntagsritual. Gunther Witte wurde 82 Jahre alt.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Fahrverbot mit vielen Lücken

Für Stuttgart kommt das Dieselfahrverbot. Was ändert sich wirklich? Auch im Podcast: WDR-Filmchef Gebhard Henke hat auf die Belästigungsvorwürfe gegen ihn geantwortet.

Gebhard Henke: "Jetzt ist mein Ruf ruiniert"

Hat Gebhard Henke als Fernsehspielchef des WDR Frauen sexuell bedrängt? Das behauptet der Westdeutsche Rundfunk und trennte sich von ihm. Er wehrt sich dagegen.