: WDR

ZEITMOSAIK

Der hessische Ministerpräsident hat Mut und Unabhängigkeit von Schablonen bewiesen, als er sich entschloß, Ludwig von Friedeburg als Kultusminister zu berufen.

Hau ihn an die Kante

Liebenswürdigerweise nennt er mich nicht „Märchentante“ bei eingeschaltetem Mikrophon. Ich sitze schallisoliert. Die drei im Regieraum auch: Redakteur, Regisseur, Tontechniker.

Folgen eines Schocks

Die in den letzten Monaten bekanntgewordenen Versuche von Zeitungs- und Zeitschriftenredaktionen, sich gegen die rotierenden Besitzverhältnisse auf dem Pressemarkt abzusichern und Vorsorge für ihre Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit zu treffen, haben jetzt zum erstenmal ihre Parallele auch in einer Rundfunkanstalt gefunden.

Das Doppelspiel um Dubrow

Die Sache ist wahrscheinlich sehr ernst zu nehmen, das muß man gleich dazusagen obwohl sie nicht der Ernstfall ist, sondern diesen nur nachahmt: vorweggenommen, symbolisch, miniaturisiert.

Halali auf Gelsenberg

Seit der Bremer Holzkaufmann Hermann J. Krages schweren Herzens seinen Traum aufgeben mußte, als „Revierfremder“ doch noch in die Reihe der Honoratioren des Ruhrgebiets aufgenommen zu werden, seit er seine Beteiligung an der Gelsenkirchen er Bergwerks-AG (GBAG), Essen, an die Dresdner Bank abtreten mußte, machen andere „Revierfremde“ Jagd auf dieses Paket.

Hilfe, die Beatles – fast ohne Beatles im Fernsehen

In deutschen Schlagerparaden steht in jüngster Zeit Rex Gildos „Wer das verbietet“ an der Spitze: eine polka-fröhliche Schnulze, in der urs der Sänger versichert, daß er sein Mädchen mitten in der Stadt küsse.

,,Besser als Bonanza"

Herr G. R., ehemaliger Grenadier der Waffen-SS und Kriegsgefangener (viereinhalb Jahre Ural), holte nach den ersten Filmszenen seinen Sohn wieder aus dem Bett, schaute zwei Stunden lang gebannt mit ihm auf den Fernsehschirm und freute sich über den Kommentar des Vierzehnjährigen: "Besser als Bonanza.

Hisako Matsubora:: Das Fernsehen, Prinz Genji und ich

Ich also bin der Leiter für Kultur und Unterhaltung im Dritten Fernsehprogramm des WDR und heiße Falkenberg“, so stellte er sich nach telephonischer Ankündigung an meiner Wohnungstür vor, schüttelte zaghaft meine Hand und schaute mich mit lieben blauen Augen an.

Fürst und Funkmann

So etwas hatten die Mitglieder des Westdeutschen Rundfunks noch nicht erlebt: In einer Presseerklärung gab der Intendant des Hauses, Klaus von Bismarck, bekannt, er habe einen leitenden Redakteur „vorläufig von der Verantwortung“ entbunden.

Kameras und Kulissen

Am Sonnabend beginnt „der Welt größte Photomesse“, die Photokina, in Köln. Der Name des Veranstalters – der Verband der Deutschen Photographischen Industrie e.

Theater in Gefahr?

Es ist wieder einmal so weit: Die Aktien fallen, die Gewerbesteuern werfen keine Überschüsse mehr ab... man sucht nach einem Opfertier, mit dessen Abschuß sich der öffentliche Haushalt ausgleichen läßt.

WDR/NDR Sonntag, den 30. Januar, Das politische Forum: Ein Hauch von Freiheit

Die drei Abgeordneten, die im „Politischen Forum“ über „Unsere Landsleute in Mitteldeutschland“ sprachen, meinten, es gut und ehrlich – der CDU-Mann Josef Stingl ist kein Barzel, der SPD-Abgeordnete Günter Markscheffel ist kein Wehner, und auch FDP-Geschäftsführer Hans Friedrich Genscher gehört zu den jungen, aufgeschlossenen Leuten seiner Fraktion.

Der Vorgriff auf die Entscheidung des Hörers

Die Warnung des britischen Oppositionsfuhrers Wilson vor einer atomaren Bewaffnung der Bttndeswehr bat bei deutschen Politikern starke Verwunderung ausgelost. Regierungskreise in Bonn wiesen die Verdachtigungen Wilsons entschieden zurilck.

Geschäft mit unerfüllten Sehnsüchten

Am Beispiel dreier Fernsehsendungen – dem „Potpourri der guten Laune“, dem „Filmkarussell“ und „Hart auf Hart“ – hat unser Mitarbeiter Heinz Stuckmann im ersten Teil seines Berichts aufzuzeigen versucht, wie stark und umstritten die Unterhaltungsindustrie ist; als beispielhaft für die Machtkämpfe auf diesem Gebiet wurden die Auseinandersetzungen um Kurt Feltz genannt, einen der erfolgreichsten Unterhaltungsmanager im Funk, Fernsehen, Film und auf dem Schallplattenmarkt.

Funk für Anspruchsvolle

Tag will man (mit einer Verspätung von zwei ganzen Monaten!) beginnen. Da das Fernsehen dann genau sieben Jahre besteht, wird man keine Anfängerfehler anbieten dürfen.

Der Hauptmann von Suez

Was ist ein Tory?" wurde ein Düsseldorfer Primaner in einer Quiz-Sendung des Westdeutschen Rundfunks am Freitag gefragt. Er wußte es nicht.

Funk für Anspruchsvolle: Erschließung östlicher Provinzen

Vor neun Jahrhunderten zogen Nowgoroder Kaufleute über, den Ural, um das Land zu erobern, in dem Zobel "Hermelin, Biber, Schwarz- und Rotfüchse hausten, wo Walrosse die Ufer der Meere bevölkerten und Elfenbein in der Erde verborgen lag.