: Weltkrieg

"Vor dem Anfang" : Wegducken und überleben

Mit 69 schreibt der Schauspieler Burghart Klaußner ein Buch über den April 1945 in Berlin. Er findet eine Sprache für den Untergang, in dem das Neue längst begonnen hat.

© Shamil Zhumatov/Reuters

Rhetorik: Blind in den Krieg

Dritter Weltkrieg, totaler Krieg: Nach den Attentaten von Paris hat sich die Rhetorik verschärft. Sogar der Papst macht mit. Das vergiftet Europas Gesellschaften.

K O N G O : Der afrikanische Weltkrieg

1,7 Millionen Tote, zwei Millionen Vertriebene, 16 Millionen Menschen, deren Rechte ständig verletzt werden. Geschähe all das auf dem Balkan oder in Nahost, man sähe die Bilder jeden Abend im Fernsehen. Aber dieser Krieg tobt im Kongo. Wen kümmert das?

100jährige: Die Schönheit des Alters

Sie haben fast das gesamte 20. Jahrhundert erlebt – zwei Weltkriege, die Teilung Deutschlands und die Wiedervereinigung. Karsten Thormaehlen hat 100-Jährige fotografiert.

© STR/AFP/Getty Images

Devisenmarkt: Weltkrieg der Währungen

Viele Länder manipulieren den Wert ihres Geldes, um von Vorteilen auf dem Weltmarkt zu profitieren. Für die deutsche Wirtschaft wird dieser Trick zunehmend gefährlich.

© Fox Photos/Getty Images

Deutsche Geschichte: Die Kriegskinder sind unter uns

Die letzten Zeitzeugen des Weltkriegs werden alt. Nun zeigen neue Bücher über die Nachkommen des Kriegs: In vielen Biografien ging der Schrecken weiter. Bis heute.

Südossetien: Dritter Weltkrieg?

Nostradamus oder die Ferienwohnung von Condoleezza Rice? Wer ist Schuld am Krieg im Kaukasus? Das sagen Russen.

Nächste Seite