: Wernher von Braun

© Smith Collection/Getty Images

Kalifornien: Fuck you, Silicon Valley!

Die IT-Bosse aus Kalifornien werden als Weltverbesserer gefeiert. Dabei sind ihre Visionen selbstverliebt, antidemokratisch und bestenfalls naiv, meint unser Autor.

© ZEIT ONLINE

Gaza-Offensive: Mitleid ist kein Antisemitismus

Ohne Frage hat Israel ein Recht auf Selbstverteidigung. Doch wenn ein Land dermaßen die Verhältnismäßigkeit missachtet, muss es sich Kritik gefallen lassen.

© Matthias Schütte/Haluka Maier-Borst

Wissen in Bildern: Elf Männer im All

Ein Kosmonaut aus der DDR war der erste Deutsche im All. Neun weitere folgten. Gerade macht sich wieder ein deutscher Raumfahrer fertig für den Trip in den Orbit.

© Katja Ruge

Karl Bartos: Die Hit-Maschine

Halb Paul McCartney, halb Wernher von Braun: Der Ex-Kraftwerker Karl Bartos hat das Album gemacht, das Kraftwerk nicht mehr hinkriegen. Von Jürgen Ziemer

© Eva C. Schweitzer

USA: Die Zukunft des Tourismus liegt im Weltall

Früher sollen in der Nähe Ufos gelandet sein, in Zukunft sollen Touristen in den Weltraum fliegen: New Mexico baut einen Weltraumbahnhof. Von Eva Schweitzer, Alamogordo

Weltraum-Tourismus: Mit All-Tours in den Weltraum

Von New Mexico aus sollen nächstes Jahr Touristen ins All fliegen. Erste Raumschiffe werden getestet, die Startbahnen betoniert und die Risiken kleingeredet. Von A. Stirn

Materialforschung: Explosive Experimente

In der Abgeschiedenheit Brandenburgs schmeißen Materialforscher mit Behältern für radioaktives Material oder lassen Gaskessel explodieren – im Dienste der Wissenschaft.

© Nasa

Raumfahrt: Träume vom "Mondhaus"

Ein Blick in die ZEIT von 1969, als die Mondlandung noch kein einsamer Triumph zu sein schien – sondern der Start in eine große Zukunft

© NASA/Newsmakers

Mondlandung: Die da oben

Als die ersten Menschen 1969 den Mond betraten, saß unser Autor im Kontrollzentrum der Nasa in Houston. Jetzt hat er noch einmal die Eroberer des Weltraums getroffen.

Waffenindustrie: Raketen für Afrika

Die bizarre Geschichte der deutschen Firma Otrag, die im Kongo Flugwaffen baute und damit 1978 eine internationale Krise heraufbeschwor.

Raumfahrt: Eine Notlösung macht Geschichte

Vor 50 Jahren startete der Sputnik in seine Umlaufbahn. Für die Russen war er nur die abgespeckte Version eines viel größer geplanten Satelliten.

Raumfahrt: Der rote Mond

Wie Moskaus Sputnik, der erste Satellit, vor 50 Jahren die westliche Welt schockierte und in Aufruhr versetzte.

Raketen: Nazi brain und Kolumbus

Bevor Wernher von Braun seine Raketen auf den Mond schoss, steuerten sie europäische Großstädte an. Vor 30 Jahren starb der Raketenkonstrukteur.