: Wilderei

© Roberto Schmidt/AFP/Getty Images

Wilderei: Im Hightechkrieg mit Wilderern

Jede Stunde töten Wilderer in Afrika zwei Elefanten. Microsoft-Mitgründer Paul Allen bietet nun ein Echtzeit-Überwachungssystem an, um das Schlachten zu stoppen.

© Philip Koschel für MERIAN

Nashorn: Auf Leben und Tod

Alle sieben Stunden stirbt in Afrika ein Nashorn, von Wilderern gejagt und getötet. Dahinter stehen asiatische Syndikate, die einen lukrativen Schwarzmarkt bedienen.

© Cameron Spencer/Getty Images

Artenschutzkonferenz: Löwen sind die Loser

Graupapagei, Schuppentier, Zwerggecko – alle stehen nach der Cites-Konferenz unter höchstem Schutz. Entsprechend wird das Ergebnis gefeiert. Sogar von Artenschützern.

© Jean-François Monier/AFP/Getty Images

Zoologie: So viel Giraffe war nie

Wir wissen, warum sie im Stehen schlafen, wieso sie breitbeinig trinken und was der lange Hals soll. Nur wie viele Arten von Giraffen es gibt – das war bis jetzt unklar.

© Ben Queenborough/Getty Images

Jagd: Schießen, Schaufeln, Schweigen

Regelmäßig werden in Deutschland Wölfe illegal geschossen oder absichtlich überfahren. Jagdquoten sollen das verhindern. Doch beruhigt der Blutzoll wirklich die Gemüter?

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Strafrechtsdogmatik: Von Mäusen und Mördern

Wir wissen nicht immer, ob das, was wir tun, erlaubt ist. Mit eigenen Irrtümern gehen wir gnädig um, mit fremden selten. Eine kleine Irrtumskunde. Die Rechtskolumne

© Getty Images/DEA/JACCOD

Elfenbeinküste: Immer Fernweh, niemals Heimweh

Bürokratie, Wilderer und Bürgerkrieg konnten ihn nicht aufhalten: Der Biologe Karl Eduard Linsenmair kämpfte 40 Jahre lang für seine Forschungsstation in Westafrika.