: Willy Brandt

© Odd Andersen/AFP/Getty Images

Deutsche Außenpolitik: Maas versteht es

Europa muss sich mit Macht vor einer immer gefährlicheren Welt schützen. Außenminister Heiko Maas scheint zumindest ein Gespür zu haben für dieses neue Zeitalter.

© Chris Young/dpa

Russlandpolitik: Starker Ostwind

Außenminister Heiko Maas ist fest entschlossen, die deutsche Russlandpolitik zu verschärfen. Woher kommt dieser Wandel, den Teile der SPD partout ablehnen?

© Keystone-France/Gamma/Getty Images

SPD: Kritik von den Jusos ist nichts Neues

Die SPD ist seit 150 Jahren krisenerprobt, aber auch krisengeplagt. Immer wieder musste sie sich neu erfinden, mit Fragen ringen. Einige davon zerreißen sie noch heute.

© Gene Glover für DIE ZEIT

Britta Ernst: Sachlich. Pragmatisch. Diszipliniert

Britta Ernst ist die Ehefrau von Olaf Scholz. Darüber redet sie öffentlich nicht gern. Dabei liegt es auch an ihm, dass sie nun Bildungsministerin von Brandenburg ist.

© Hannibal Hanschke/Reuters

SPD: Am besten geht's mit Hassliebe

Die SPD verschleißt Vorsitzende. Seit Gerhard Schröder schaffte niemand mehr den Spagat zwischen Führung und Basis – auch weil es die alte Arbeiterklasse nicht mehr gibt.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Atemwärmer für Pyeongchang

Alle frieren bei Olympia in Pyeongchang. Was die extreme Kälte für den Sport bedeutet, klären wir im Podcast. Außerdem: Wie kann die SPD wieder auf die Beine kommen?

© Reinke/ullstein bild

Fotograf: Stefan Moses ist tot

Er war einer der wichtigsten Fotografen der Bundesrepublik: Stefan Moses zeigte den Deutschen ihr Land und porträtierte viele Prominente. Nun starb er mit 89 Jahren.

©Patrik Stollarz/Getty Images

Große Koalition: Die schaffen was weg

Große Koalitionen haben einen schlechten Ruf, dabei ist ihre Bilanz historisch gesehen ziemlich gut. Warum also jetzt diese fast einhellige Ablehnung?

© Michael Heck
Kiyaks Deutschstunde

Martin Schulz: Wurst und Zweifel

Es ist schwer, Martin Schulz zuzuschauen. Er macht weiter, als hätte er nach der Wahl nicht etwas versprochen. Seine Geschichte ist in vielerlei Hinsicht tragisch.

SPD: Nehmt sie auseinander

Seit vielen Jahren ist unser Autor SPD-Mitglied und verzweifelt mit jedem Wahlkampf mehr an seiner Partei. Jetzt hilft nur noch eins, findet er: Auflösen und neu gründen.