: Wittenberg

© Walter Schmitz für MERIAN

Kindheitserinnerungen: Drei Mann, ein Boot

Vor 30 Jahren paddelte unser Autor mit seinem Vater zwischen Wittenberg und Coswig über die Elbe. Jetzt hat er die gleiche Tour mit seinen Söhnen gemacht. Ein Abenteuer

© Stephan Schuetze/DEKT

AfD: Rein oder raus

Darf die AfD zum Katholiken- oder Kirchentag? Diese Frage wird mit jedem neuen Christentreffen diskutiert. Was bisher geschah

© Sean Gallup/Getty Images

Kanzelrede: Die gute Predigt

Worauf kommt es bei der Kanzelrede an? Ein Kriterienkatalog in acht Punkten

Karl Marx: So kommen Sie gut durchs Marx-Jahr

2018 ist großes Karl-Marx-Jahr. Bei uns gibt es deshalb den ultimativen Ratgeber – für TV-Talker, Party-Veranstalter und ganz normale Bürger.

© Jan Kruse für DIE ZEIT

Jubiläum: So kommen Sie gut durchs Marx-Jahr

Das Jahr 2018 gehört Karl Marx, der noch immer vielen als Lichtgestalt gilt. Mit welchen Marx-Mythen man aufräumen muss und wie die DDR Marx religiös verklärte

Reformationstag: Darf Kirche teuer sein?

Das Reformationsjubiläum hat Millionen Euro mehr gekostet als geplant. Das gab die Evangelische Kirche auf ihrer Synode bekannt – und niemand regte sich auf. Warum?

© Mental Art + Design/Stocksy

Heinrich Bedford-Strohm: Abendmahl für alle

Hat die evangelische Kirche bei aller Feierlaune im Lutherjahr die Reformen vergessen? Ein Gespräch vor der EKD-Synode

Vatikan: Ketzer Franziskus

Beton-Theologen setzen dem Heiligen Vater zu, den sie des Verrats bezichtigen. Doch der bleibt fröhlich. Gottlob.

Ökumene: Es gibt was zu feiern

Reinhard Marx und Heinrich Bedford-Strohm: Ein Katholik und ein Protestant schreiben einen Brief zum Reformationstag.

© Julia Gunther für C&W

Reformationsjubiläum: Was haben wir übersehen?

Eure Berichterstattung über das Reformationsjubiläum ist schnöselig!, warf uns Christ&Welt-Abonnentin Ursula Muth vor. Hat sie recht? Ein Besuch in Wolfhagen bei Kassel

Elite: Gestatten, immer noch Elite

Vor zehn Jahren recherchierte unsere Autorin in der Geld-Elite. Nach der Finanzkrise wuchs die Wut auf die geschlossene Gesellschaft. Doch die schottet sich weiter ab.