: Wolfgang Borchert

Serie: Reise meines Lebens

Stuttgart: Die Sünderstaffel hinauf

Anna Katharina Hahn kam nicht freiwillig nach Stuttgart zurück. Italienisches Licht und zarte Pansenstreifen lassen sie nun nicht mehr los.

"Draußen vor der Tür"

Kurz vor der Uraufführung seines Stückes in den Kammerspielen zu Hamburg ist der Dichter gestorben, und zwar in Basel, denn seine Freunde hatten ihn, krank wie er war, nur Schweiz schaffen lassen, wo er sich erholen sollte.

Herbert Zands letzte Ausfahrt

Dabei ist Herbert Zand, dem all diese Bemühungen gelten, kein Trakl, kein Heym gewesen, nicht von der Gloriole jugendlicher Frühvollendung umgeben.

WOLFGANG BORCHERT: Drei Gedichte

Am 20. November jährt sich zum fünften Male der Tag, an dem Wolfgang Borchert starb. In diesen fünf Jahren ist er in unserer Erinnerung oft nur der Autor, des Hör- und Schauspiels „Draußen vor der Tür“ gewesen.

Die Quäler quälen sich selber

Er war „einer von denen, die nach Haus kommen und die dann doch nicht nach Hause kommen, weil für sie kein Zuhause mehr da ist“, deren Zuhause dann „draußen vor der Tür“ ist, „draußen, nachts im Regen, auf der Straße“: Beckmann, die entmenschte und doch zum Weiterleben verdammte, die verratene, verführte, aber trotzdem sich in Schuld verstrickt fühlende Kreatur; Beckmann und „ihr Deutschland“, unser Deutschland; Beckmann und der liebe Gott, der Tod, die Natur; Beckmann, der Alleingelassene.

Sträflinge auf der Bühne

Diebstahl hatte ihn hinter Gitter gebracht, sein Gefängnispastor machte ihn zum lieben Gott – wenigstens auf der Bühne. Seit über einem Jahr pröbte eine Gruppe von Gefangenen der Jugendstrafanstalt Hameln und Mitgliedern des evangelischen Jugendkreises Afferde, darunter vier Mädchen, an Wolfgang Borcherts „Draußen vor der Tür“.

Hanna, die schlechtgeliebte Frau

Um der Aufrichtigkeit willen: diese „Liebesläufe“ brachten mich an einigen Stellen zum Lachen. Nicht herzhaft oder amüsiert, sondern einfach mechanisch, wie es einem eben passiert bei Kalauern, die trotz ihrer Langeweile doch den Reflex der Gesichtsmuskeln auslösen.

Und Poet dazu...

Ob ein Mensch außerhalb Hamburgs es versteht, daß man diese Notiz beachtet? „Anna Maria Darboven 75 Jahre alt.“ In der Seele des Hamburgers rundet sich die Skala der „Bezogenheiten“.

Auf dem Grabe des Dramas

Wie man auch über die Qualität des heutigen Theaters denken mag, eines steht wohl fest: es gibt niemanden mehr, der, wenn er ehrlich ist, das Theater für wirklich wichtig hält und für mehr als eine Arabeske der modernen Zivilisation.