: Woody Guthrie

© Mike Blake/Reuters

Marion Dönhoff Preis: Bob und die Weite des Himmels

Wer begeistert die US-Bürger noch für ihr großartiges Land? Und wer begeistert uns für Europa? Die Dankesrede von Navid Kermani, Träger des Marion Dönhoff Preises 2016

© gettyimages/Michael Kovac

Bob Dylan: Der Prophet des Pop

Bob Dylan, der große Intellektuelle der populären Musik, wird 75. Mit "Fallen Angels" legt er ein neues Album vor – mit Frank-Sinatra-Songs.

P O P : Unterirdischer Heimwehblues

Prediger, Pokerface, Flüchtender und eine grandiose Maske, durch die der Wind pfeift: Bob Dylan wird 60 Jahre alt

© Jessica Braun

Country: In Nashville spielt die Musik

Nashville, Tennessee, ist die Hauptstadt des Country. Hier gibt es Dutzende Musikclubs und bald auch ein Museum für den größten Helden des Genres: Johnny Cash.

© Getty Images

Woody Guthrie: Der Hobo und sein Credo

Ein Folksänger, ein Lebensmodell: Bob Dylan, Jack Kerouac, Tom Waits, Bruce Springsteen – sie alle haben von Woody Guthrie viel gelernt. Vor 100 Jahren wurde er geboren.

Musikfilm: Tanzen mit Mister D

Der Regisseur Todd Haynes hat sich auf die Suche nach Bob Dylan gemacht und fünf Alter Egos gefunden. Sein Film "I’m Not There" kommt jetzt in die Kinos.

Roman: Das ganze Leben

Michael Köhlmeiers monumentales Jahrhundertepos "Abendland" wagt viel und gewinnt.

Echolot: Rein und voller Liebe

Die Rockmusik wird brav, Throbbing Gristle kommen mit Goldzahntranse und Domina zum Interview, und Jamie T. beschwört die gute, alte Kassette. – Unsere Musikpresseschau

Katz und Blues

Der späte Ry Cooder landet wieder dort, von wo er aufbrach: Bei denLiedtraditionen Amerikas

Jazz: Felix Krull spielt Krieg

Der israelische Saxofonist Gilad Atzmon, Jazz-Provokateur des Herbstes, kämpft mit Musik, einem Roman und radikalen Statements gegen seine Heimat

Bis zum Atemstillstand

Jenseits von Folk und Country: Der Sänger Vic Chesnutt auf Deutschlandtournee

Menschliche Erosion

Dorothea Lange, Amerikas sozialkritische Photographin

Zeit zum Hören

Billy the Kid steht mitten im Müll, nimmt sich, was er braucht, wirft weg, was ihm nicht gefällt, schrummt auf seiner Folk-Gitarre wie Woody Guthrie und sammelt auf seiner Vierspur-Tonbandmaschine, was ihm ins Gefühl paßt.