: Worms

© M. Khebra/Shutterstock

Protestantismus: Lernt streiten mit Luther!

Der Reformator konnte berserkern wie kein Zweiter. Doch er tat es im Dienste Gottes und des Evangeliums. Der Protestantismus braucht mehr von diesem Temperament.

Mainzer Republik: Aufbruch am Rhein

In Mainz entsteht 1792/93 die erste Republik im deutschsprachigen Raum. Aber auf das rauschende Freiheitsfest folgt preußischer Beschuss.

"Glut": Dschihad vor dem Dom

Der Blick geht von den Wormser Nibelungenfestspielen in die Welt: Albert Ostermaiers Uraufführung "Glut" führt in die arabische Wüste.

© Georg Knoll für MERIAN

Rheinhessen: Ein Hoch auf den sanften Ton

Unsere Autorin hat sich schon als Mädchen in die Heimat ihrer Mutter verliebt. In die weiche Sprache und die Gelassenheit, die jedem das Recht auf seine Spleens einräumt.

[M] ZEIT ONLINE Photo: Hulton Archive/Getty Images

Martin Luther: Wie modern war Luther?

War Martin Luther der Wegbereiter einer neuen Zeit? Beendete der Theologe das Mittelalter? Was war fortschrittlich an ihm – und was nicht? Zwei Historiker, zwei Antworten

© Joshua Davis/unsplash.com

Martin Luther: Facebook-Blase anno 1516

Auf Argumente anderer zu hören, war schon zu Zeiten Luthers out. Wozu sich in Debatten verfangen, wenn die eigene Meinung so bequem ist? Natürlich ging das nicht gut aus.

© Team17

"Worms": Auf sie mit Gewürm!

Fliegende Superschafe und Bananenbomben: Die Spieleserie "Worms" gilt dank ausgefallener Ideen und schrägem Humor als Klassiker. Jetzt feiern die Würmer 20. Geburtstag.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Pegida: Hass auf die Bühne

Dresden ist zum Hauptkampfplatz der Flüchtlingsdebatte geworden. Regisseur Volker Lösch will den rechten Bürgerprotest ins Theater bringen. Damit macht er sich Feinde.

Harald Christ: Da oben etwas anders machen

Harald Christ ist Vorstandsvorsitzender eines Finanzunternehmens und schwul. Aber er will nicht als bunter, greller Typ erscheinen, der zu Geld gekommen ist.

Nächste Seite