: Würzburg

© Sean Gallup/Getty Images

Grüne in Bayern: In den Städten fängt es an

Der Erfolg der Grünen in Bayern zeigt: Sie können die Union in ihren konservativen Kernländern ernsthaft bedrohen. Weil sie eine Art neue Sammlungspartei der Mitte sind.

© Lara Huck

Food: What’s for lunch?

"Mensa" means table in Latin. In German, it’s a dining hall, the center of student life at any university. ZEIT Germany talks with a top chef about student eating habits.

© Daniel Delang

Universitäten: Das ist nicht fair

Hörsäle ohne barrierefreien Zugang, sexistische Sprüche, subtiler Rassismus in Unis: Wir haben mit Betroffenen gesprochen – und die Hochschulen konfrontiert.

© Christine Rösch für DIE ZEIT

Aschaffenburg: Zwei Stunden Rauchpause

Sie wollten nie nach Aschaffenburg? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie an die Hand. Sie entdecken: das Miteinander von Baukunst und Braukunst.

Basketball: Auf dem Sprung

Marvin Willoughby und Jan Fischer wollten Profi-Basketball nach Wilhelmsburg bringen. Das haben sie geschafft. Jetzt merken sie: Das reicht noch lange nicht.

Journalismus: Wir Terrorhelfer

Bei jedem Anschlag lassen sich Journalisten aufs Neue von den Attentätern benutzen. Genau wie ihre Leser und Zuschauer. Warum nur?

Peter Rühmkorf: Die Schandschnauzen

Über den großen Walther von der Vogelweide weiß man wenig. Es reicht aber aus, um Peter Rühmkorf dazu zu animieren, einen Bruder im Geiste zu entdecken.

© rockabella/photocase.de

Gier: Unsozial, motivierend und zutiefst menschlich

Will ich haben! Der Mensch ist gierig, das liegt in den Genen. Zu Urzeiten half es, um zu überleben. Dummerweise steckt uns das Gefühl immer noch in den Knochen.

Rote Flora: Räumung! Oder?

Die Rote Flora und ihre Anhänger sind unerträglich. Aber zum Verzweifeln ist: Das Zentrum zu schließen hilft auch nicht.

DFB-Pokal: Die Stunde der Käffer

Rielasingen-Arlen, Dorfmerkingen, Eichede: Es ist wieder DFB-Pokal! Welcher Bundesligist könnte stolpern und wer muss 430 Kilometer zum Heimspiel fahren? Unsere Vorschau

Würzburg: Aufstieg perfekt

Sie wollten nie nach Würzburg? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: barocke Bauten und schöne Stufen.