: WWF

© Daniel Hofer für DIE ZEIT

Saatgut: Wie gefährlich ist Monsanto?

Ein Umweltaktivist und ein Saatgut-Spezialist von Bayer im Streitgespräch über Glyphosat, Umwelt und Landwirtschaft – Stellen Sie den beiden hier Ihre Fragen.

Elbvertiefung: Alles fließt

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt über Klagen gegen die Elbvertiefung. Schon wieder? Ja, schon wieder. Und das bleibt nicht das einzige Déjà-vu.

© Philippe Huguen/AFP/Getty Images

Wölfe: Abschuss als letztes Mittel

Naturschützer, Tierfreunde und Schäfer haben sich erstmals auf eine gemeinsame Strategie zum Umgang mit Wölfen geeinigt. Der Deutsche Jagdverband ist aber nicht dabei.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Fischfilets: Wenn das Gewissen beißt

Liest man sich den Onlineratgeber zu nachhaltigem Fischkonsum durch, sieht das Filet in der Pfanne plötzlich sehr traurig aus. Was tun? Glasig braten, in Ehren halten.

Naturschutz: Im Tal des Sibirischen Tigers

Im äußersten Osten Russlands werden mit deutschen Steuergeldern entlegene Urwälder und bedrohte Raubtiere geschützt. Hier ruhen Zukunftshoffnungen auf Nüssen.

© Roberto Schmidt/AFP/Getty Images

Wilderei: Im Hightechkrieg mit Wilderern

Jede Stunde töten Wilderer in Afrika zwei Elefanten. Microsoft-Mitgründer Paul Allen bietet nun ein Echtzeit-Überwachungssystem an, um das Schlachten zu stoppen.

© Philip Koschel für MERIAN

Nashorn: Auf Leben und Tod

Alle sieben Stunden stirbt in Afrika ein Nashorn, von Wilderern gejagt und getötet. Dahinter stehen asiatische Syndikate, die einen lukrativen Schwarzmarkt bedienen.

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Bio, Bio über alles

Gegen die Bio-Reklame auf Saftschachteln war die Werbung der Kommunistischen Partei der Sowjetunion für den Kommunismus dezent. Warum steht da nicht was Sinnvolles drauf?