: Xerox

Apple: Du bist nicht allein

Kein Aprilscherz: Apple wird 40 Jahre alt. Keiner anderen Firma ist es derart gelungen, die Menschen bei ihren Gefühlen zu packen.

Schwellenländer: Brasiliens Absteiger

Der lange Boom hat in Brasilien viele arme Menschen wohlhabender gemacht – und die Mittelschicht das Fürchten gelehrt. Wer sind die Absteiger?

HP und IBM: Durchsetzen in einer Männerwelt

Mit Meg Whitman und Virginia Rometty lenken zwei Frauen die beiden größten IT-Konzerne der Welt. Bemerkenswert, denn beide Firmen sind mehr als nur Unternehmen.

Forbes-Liste: Mächtige Frauen

Die US-Zeitschrift "Forbes" kürt Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut zur mächtigsten Frau der Welt. Eine Bildergalerie der ersten 20 Plätze.

© Jewel Samad/AFP/Getty Images

Rassismus in den USA: Der Professor und der Polizist

Ein weißer Polizist hatte einen schwarzen Havard-Professor für einen Einbrecher gehalten – ein Missverständnis, dem weitere folgten. Nun vermittelt Präsident Obama

Top Ten: Frauenpower

Angela Merkel hat Condoleezza Rice überholt, zumindeste auf der Liste der mächtigsten Frauen der Welt. Aber wer folgt?

standort: I Love Germany

Amerikanische Unternehmer loben den Standort Deutschland – und finden sogar an seinen Schwächen Gefallen

bankwesen: Finanzieller Fall-out

Banken drehen sich gegenseitig große Kredite an. Mehr als eine Billion Dollar werden jährlich auf diese Weise verschoben. Die Deals gefährden das Weltfinanzsystem

W E L T W I R T S C H A F T : Wer stoppt die Herde?

Die Konjunktur läuft, aber die Anleger meiden die Börse. Die Gefahr: Sinkende Kurse können die Realwirtschaft nach unten reißen. Europa droht ein Jahrzehnt der Stagnation

Vor dem Schlussverkauf

Im Boom konnten Aktienfonds nicht exotisch genug sein. In der Krise zeigt sich, wie unrentabel diese Nischenprodukte sind. Die Sparer flüchten - zu spät

Online

Geht es nach der US-Justiz, so wird Microsoft in zwei streng getrennte Firmen zerlegt, ...

Lotte in Italia

Es gibt ein Grundrecht auf Schutz vor Information

Druck auf Bestellung

Einen Doktortitel darf man erst tragen wenn die Promotionsarbeit veröffentlicht ist. Die Buchveröffentlichung ist teuer - deshalb entdecken Doktoranden das elektronische Publizieren

Kunst im Panzerschrank

Neue Software soll geistiges Eigentum besser vor den Raubrittern im Netz schützen

Das digitale Tintenfass

Wer bringt als erster elektronisches Papier auf den Markt? - Ein Material, das biegsam und billig ist wie Papier, aber wieder beschrieben werden kann wie ein Computerbildschirm

Der Erfinder der Maus

In den sechziger Jahren stellte Doug Engelbart einen klobigen Holzkasten vor, mit dem man in Zukunft die Computer bedienen sollte. Damals wurde er ausgelacht