: Xi Jinping

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

China: Das Ziel ist die Welt

Chinas Aufstieg sucht in der Geschichte der Menschheit seinesgleichen. Europa und der Westen sollten sich im Umgang mit der Weltmacht im Osten von drei Illusionen lösen.

© Andrew Harrer/Bloomberg/Getty Images

USA: Die Totengräber des Freihandels

Auch wenn die US-Strafzölle vorerst nicht in Kraft treten: Schon jetzt zeigen sie den großen Einfluss einer kleinen Gruppe von Globalisierungsgegnern auf Donald Trump.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Nordkorea: Ein gut gelaunter Kim Jong Un

Nordkoreas Diktator gibt sich im Atomstreit mit den USA zuversichtlich. Sein Kalkül könnte tatsächlich aufgehen. Hilfe bekommt er dabei von China.

© Michael Heck
Fünf vor acht

USA und China : Chinas große Gelassenheit

Bei allem Streit um den Handel: Pekings Führung weiß, wie wichtig gute Beziehungen zwischen den beiden Weltmächten sind. Trump wird das auch noch begreifen. Hoffentlich.

© Andy Wong/AP/dpa

China: Das große Mauern

Nicht Donald Trumps Amerika, sondern China ist der unnachgiebigste Protektionist der Welt – trotz gegenteiliger Lippenbekenntnisse. Erst jetzt werden Klagen darüber laut.

China: Der große Irrtum

Marktwirtschaft und offene Grenzen führen nicht automatisch in die Demokratie. Chinas Volkskongress hat der KP ihr neues Zwangsregime abgesegnet. Was kann der Westen tun?