China: Zwei Betonköpfe im neuen Politbüro

Gleich zwei Hardliner sind in die neue Führung der Kommunistischen Partei Chinas einzogen. Die Reformen werden sie nicht verhindern können, bloggt Felix Lee aus Peking.

China: Die starken Sieben der KP

Das bevölkerungsreichste Land der Welt wird künftig von sieben Männern gesteuert: In Peking hat sich die neue Führung der Kommunistischen Partei formiert.

© Feng Li/AFP/Getty Images

Chinas KP-Kongress: Internetzensur zum Machtwechsel

Die KP Chinas hat die Übergabe der Parteiführung an Xi Jingping begonnen. Offiziell gibt es nur gute Nachrichten vom Parteitag. Die Internetzensur aber wurde verschärft.

Chinas neue Führer: Bauer und Prinz

Chinas designierter Präsident stammt aus dem Kommunistenadel, der Premierminister wuchs in armen Verhältnissen auf. Die neuen Politiker verkörpern den Wandel Chinas.

© REUTERS/Umit Bektas

Xi Jinping: Chinesischer Vizepräsident wieder da

Der designierte KP-Chef Xi Jinping war zwei Wochen Gegenstand von Spekulationen. Nun hat sich der künftig mächtigste Mann Chinas wieder öffentlich gezeigt.

© Reuters

Xi Jinping: Pekings Schweigen ist gestrig

Der neue starke Mann Chinas tritt öffentlich nicht mehr auf. Viele Gerüchte kursieren, Peking schweigt. In Zeiten der Globalisierung ein Fehler, kommentiert S. Richter

© Reuters

China: Pekinger Machtkämpfe mit Ferrari

Im Oktober wird Chinas Führung ausgewechselt. Im Hintergrund kämpfen verschiedene Gruppen um ihren künftigen Einfluss und um Posten – auch mithilfe von Gerüchten.